Übersicht und Leistungsdaten der wichtigsten Regner

Zur Wahl des passenden Regners ist Wissen über die Eigenschaften und Leistungsdaten der am Markt angebotenen Regner notwendig. Dieses findet man großteils auf den Webseiten der Hersteller bzw. manchmal auch etwas versteckt in Bedienungsanleitungen oder von Herstellern produzierten Planungsdokumenten. Ich habe diese Informationen zusammengetragen und daraus gesammelt auf dieser Seite eine Übersicht der wichtigsten Eckdaten wie Wurfweite, Durchfluss- und Niederschlagsmengen der im privaten Gebrauch gängigen Regner zusammengestellt. Zu jedem Regner sind zudem wichtige Einschaften wie MPR-Fähigkeit, Möglichkeit der Druckregulierung, Anzahl der Modellausführungen sowie verfügbaren Düsensets und einiges mehr angeführt.

Grundsätzliche Informationen zu den vier wichtigsten Herstellern Gardena, Hunter, Rain Bird und Toro finden Sie in einem separaten Beitrag:

Blogbeitrag: Vergleich der 4 Hersteller Gardena, Hunter, Rain Bird und Toro

Wenn Sie wissen möchten, welches Regnermodell, von welchem Hersteller ich persönlich zum Kauf empfehle, besuchen Sie die Kauf-Rubrik dieser Webseite! Dort finden Sie auch Kaufempfehlungen zur Pipeline, zu Verbindern, Steuergeräten, Magnetventilen etc.

Kaufempfehlung: Die folgenden Regner empfehle ich zum Kauf

Eine kurze Begriffserklärung zu den hier angeführten Fachbegriffen wie Durchflussmenge, Niederschlag, MPR-Fähigkeit, Druckregulierung etc. finden Sie ganz am Ende dieser Seite im Anschluss an die angeführten Leistungsdaten.

Auf dieser Seite werden die am Markt erhältlichen Getrieberegner, oder auch Rotationsregner genannt, vorgestellt. Die kleineren Sprühregner (oder auch nur Sprüher), die eine gänzlich unterschiedliche Funktionsweise und andere Anwendungsgebiete haben, behandle ich im separaten Blogbeitrag „Übersicht der am Markt angebotenen Sprühregner“ . Die Hunter MP-Rotatoren, Rain Bird R-VAN sowie Rain Bird Rotary, die als rotierende Düsen-Regner (bzw. Mehrstrahl Rotationsregner) eigentlich eine eigene Kategorie für sich bilden und die sowohl anstelle eines Getrieberegners als auch anstelle eines Sprühers genutzt werden können, werden der Übersichtlichkeit halber an beiden Stellen mit angeführt.
Innerhalb der Kategorien wird zusätzlich nach Hersteller untergliedert, wobei zuerst immer mit den Gardena Produkten begonnen wird. Dann folgen Hunter, Rain Bird und Toro. Jedem Hersteller ist eine kurze Einführung vorangestellt, in der zusammengefasst die wesentlichen Unterschiede der von diesem Hersteller angebotenen Regnermodelle herausgestrichen werden. Dann folgenden die wesentlichen Leistungsdaten und eine tabellarische Übersicht zu Wurfweite, Durchfluss etc. bei bestimmten Druck bzw. für bestimmte Modelle. Zu jedem Regner habe ich außerdem meine persönliche Bewertung und einen Kommentar hinzugefügt und ganz am Schluss werden Weblinks zu Kaufmöglichkeiten des entsprechenden Regners angeführt. Die meisten der hier angeführten Regner können Sie alternativ mit 5% Rabattgutschein auch bei unserem Kooperationspartner DVS Beregnung kaufen.

Rotierende Regner (Getrieberegner)

Gardena bietet die folgenden 5 Getrieberegner an:

Info zum Gardena Getrieberegner-Sortiment

Gardena hat 5 verschiedene Getrieberegner im Angebot. Berücksichtigt werden hier von mir nur versenkbare Regner. Die zahlreichen Gardena Regner, die nicht an eine unterirdische Pipeline angeschlossen, sondern einfach auf der Oberfläche an den gewünschten Platz gestellt und mittels Schlauch angeschlossen werden, sind nicht Thema dieses Beitrags. Gardena nennt die versenkbaren Regner „Sprinkler“ und die oberirdisch-benutzten „Regner“. Das nur zur Info, allgemein üblich ist diese sprachliche Unterscheidung nicht.

Die 5 Gardena Sprinkler, in weiterem Verlauf von mir auch Regner genannt, bestehen aus drei Produktgattungen. Die erste ist der typische Getrieberegner, wie er auch von anderen Herstellern angeboten wird. Er wird bei Gardena als Turbinenversenkregner bezeichnet. Davon gibt es drei verschiedene Modelle, T100, T200 und T380, die sich in erster Linie in der Wurfweite unterscheiden. Je höher die Zahl hinter dem „T“ um so höher auch die Wurfweite. Die Zahl gibt die theoretische Quadratmeterzahl an, die man gießen könnte, wenn man den Regner in die Mitte des Rasens stellen würde und im Vollkreis mit seiner maximalen Wurfweite regnen ließe. Beim T380 beträgt die maximale Wurfweite 11 Meter. Mit der Flächeninhaltformel für einen Kreis lässt sich daraus die theoretisch gießbare Fläche ausrechnen: 11 x 11 x 3,14 = 379,94. Mit Rundung kommt man so auf 380.

Dass man auf diese Art und Weise aber in der Realität keinen Rasen beregnen kann, also niemals ein Regner alleine annähernd 380 Quadratmeter gießen kann, weil die Überdeckung fehlt und zahlreiche Stellen kein oder zu wenig oder zu viel Wasser bekämen, wissen Sie spätestens nachdem Sie die Anleitung zum richtigen Platzieren von Regnern hier auf bewaesserung-selbst-bauen.de gelesen haben.
Auch die irreführende Angabe „zur Bewässerung von Rasenflächen bis 380 Quadratmetern geeignet“ auf der Gardena Homepage sollte man nicht weiter beachten. Das dürfte jemand im Marketing geschrieben haben, der vom Produkt selbst keine Ahnung hat. Mit diesem Regnertyp kann man selbstverständlich auch größere Rasenflächen bewässern, wenn man genug Stück davon einsetzt und die Bewässerung in ausreichend viele Sektoren unterteilt. Und genauso kann man den T100 selbsverständlich auch für Rasenflächen über 100 Quadratmeter einsetzen und den T200 für Rasenflächen über 200 Quadratmeter.

Die 3 Turbinenregner gibt es jeweils in 2 Ausführungen: In der normalen Ausführung, in welcher der Regner komplett aus Kunststoff ist. Und in der Premium-Ausführung, in welcher der Regnerkopf aus Metall und der Rest des Regners aus Kunststoff ist. Das schaut auf jeden Fall gut aus und kostet etwas mehr. Ob es auch zu einer längeren Haltbarkeit führt, dazu fehlen mir die Erfahrungswerte.

Der vierte Regner im Gardena Sortiment ist ein Viereckregner. Der heißt so, weil sein beregneter Sektor eine recht viereckige Form hat. Er funktioniert so wie man es von den Viereckregnern gewohnt ist, die man für die schnelle Beregnung einfach mal auf den Rasen stellt, mit Schlauch anschließt und die dann das Wasser in einem breiten Schwall in hohem Bogen von sich werfen. Dabei wandern sie langsam zuerst in die eine Richtung, machen dann kehrt, kehren in die Mitte zurück und wandern dann in die andere Richtung. Dabei wird das Wasser wenn der Regner in der Mitte ist auch vertikal über den Regner geworfen. Dass die Stellen um den Regner zu wenig Wasser bekommen, wie es sonst bei den Regnern normalerweise der Fall ist, ist hier also eher kein Problem. Die Besonderheit an diesem Viereckregner ist, dass er versenkbar ist. Gardena ist derzeit der einzige Anbieter der so einen Regner im Angebot hat.

Der fünfte Gardena Regner ist ein Vielflächenregner. Wieder eine eigene Gardena Schöpfung, die es von keinem anderen Anbieter zu kaufen gibt. Die Idee ist die, dass man das Bewässern einer unregelmäßigen Rasenform nicht durch geschickte Kombination mehrerer Kreisregner abdeckt, sondern stattdessen dem Regner für bis zu 50 Punkte in seinem Sektor genau vorgeben kann, wie groß seine Wurfweite an dieser Stelle sein soll. Der Regner kann also zB. zuerst einmal 10 Meter weit gießen, dann sich weiter drehen und beim zweiten Punkt auf 5 Meter reduzieren, beim dritten wieder auf 7 Meter erhöhen usw. usf. so dass man auch sehr unregelmäßige Konturen damit abdecken kann. Dieser Regner funktioniert teils elektronisch und hat dafür Akkus eingebaut. Diese braucht man nicht laden, sondern sie werden durch eine im Regner eingebaute Solarzelle selbständig geladen. Das dauert nach Herstellerangaben bei einem vollständig entladenen Akku 4 Tage bei Sonnenschein und 10 Tage bei bewölktem Wetter.

Die wesentlichen Unterschiede noch einmal zusammengefasst:

Die 5 Gardena Getrieberegner

  • Der Gardena T100 ist der Gardena Kreisregner mit der kleinsten Wurfweite
  • Der Gardena T200 hat eine deutlich größere Wurfweite als der T100 und funktioniert auch – wie der T380 – auf einer verbesserten technischen Basis, die eine sehr grobe Abstimmung der Niederschlagsrate mittels Auswahl einer von 4 eingebauten Düsen zulässt. Beregnet man einen Viertelkreis wird die erste Düse, beim Halbkreis die zweite, beim Dreiviertelkreis die dritte und beim Vollkreis die 4te Düse ausgewählt. So wird eine möglichst gleiche Niederschlagsrate erreicht.
  • Der Gardena T380 ist der größte Gardena Kreisregner, hat also die größte Wurfweite. Sonst technisch wie der T200.
  • Der Gardena OS140  Viereckregner ist ein klassischer Viereckregner, der aber nicht auf den Rasen gestellt wird, sondern an die Pipeline angeschlossen wird und mit Wasserdruck ausfährt.
  • Der Gardena AquaContour automatic Vielflächenregner ist ein Regner, der nicht kreisförmig, sondern nach einem an bis zu 50 Stellen zielgenau vorgegebenen Muster, bewässert.

Im Anschluss die Leistungsdaten zu den einzelnen Regnern:


Gardena T100

  • Minimal mögliche Wurfweite: 4 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 6 Meter

  • MPR-fähig: Nein

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 2 (Normalausführung mit Plastikkopf (8201), Premiumausführung mit Metallkopf (8202))

  • Verfügbare Düsensets: Keine (kein Düsenwechsel möglich)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 70 bis 360 Grad

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: 18,99 Euro (Hersteller-Preisempfehlung), im Handel ab 13,50 Euro erhältlich

Bewertung

1 von 5 Punkten

Kommentar: Der Gardena T100 ist der schlechteste der hier vorgestellten Regner, es reicht nur für 1 von 5 Punkten. Es fehlen die wesentlichen Funktionen MPR-Fähigkeit und Druckregulierung, vor allem aber funktionieren die Regner sehr ungleichmäßig und sowohl Wurfweite als auch Sektor sind schwer einzustellen. Hinzu kommen, wie bei allen Gardena Regnern, nur sehr ungenaue Herstellerangaben zu den Leistungsdaten des Regners, daher können Wurfweite und Wasserverbrauch unten stehend auch nur für einen einzigen Druckwert (2 bar) angeführt werden. Eine sinnvolle Planung ist mit so wenig Informationen von Vornherein praktisch unmöglich. Der Preis liegt eher im unteren Bereich, aber auch für diesen günstigen Preis und sogar noch darunter bekommt man bei anderen Herstellern wesentlich bessere Regner.


Leistungsdaten Gardena Turbinen-Versenkregner T100

Wasserdruck in bar Sektor Wurfweite in Meter Durchfluss in Liter/Std.
2 bar 90 Grad 5,5 Meter 150 Liter/Stunde
2 bar 180 Grad 6 Meter 300 Liter/Stunde
2 bar 270 Grad 6 Meter 450 Liter/Stunde
2 bar 360 Grad 6 Meter 610 Liter/Stunde


Gardena T200

  • Minimal mögliche Wurfweite: 5 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 8 Meter

  • MPR-fähig: Eine grobe Abstimmung der Niederschlagsmenge ist über die 4 eingebauten Düsen möglich.

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 2 (Normalausführung mit Plastikkopf (8203), Premiumausführung mit Metallkopf (8204))

  • Verfügbare Düsensets: Keine (4 fix eingebaute Düsen)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 25 bis 360 Grad

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: 30,99 Euro (Hersteller-Preisempfehlung), im Handel ab 20 Euro erhältlich

Bewertung

2,5 von 5 Punkten

Kommentar: Positiv ist die zwar nur in einer sehr groben Form aber doch vorhandene und für manche Anwender vielleicht doch ausreichende Möglichkeit, die Niederschlagsrate abzustimmen hervorzuheben (MPR). Bei den T-200 funktioniert auch die prinzipielle Regnereinstellung besser und sie sind in der Anwendung zuverlässiger als die kleineren T-100 Regner. Abzüge gibt es für die nicht vorhandene Möglichkeit der Druckregulierung. Auch können nicht, wie bei vergleichbaren Regnern, Düsen getauscht werden. Und wie bei allen Gardena-Regnern gibt es praktisch keine Herstellerangaben zu den Leistungsdaten (daher unten stehend nur für 2 bar angeführt). Es reicht damit nur für 2 1/2 Punkte.


Leistungsdaten Gardena Turbinen-Versenkregner T200

Wasserdruck Sektor Wurfweite Durchfluss Mindest-Wurfweite
2 bar 90 Grad 9 Meter 280 Liter/Stunde 5 Meter
2 bar 180 Grad 8 Meter 380 Liter/Stunde 5 Meter
2 bar 270 Grad 8 Meter 480 Liter/Stunde 5 Meter
2 bar 360 Grad 8 Meter 580 Liter/Stunde 5 Meter


Gardena T380

  • Minimal mögliche Wurfweite: 6 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 11 Meter

  • MPR-fähig: Eine grobe Abstimmung der Niederschlagsmenge ist über die 4 eingebauten Düsen möglich.

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 2 (Normalausführung mit Plastikkopf (8205), Premiumausführung mit Metallkopf (8206))

  • Verfügbare Düsensets: Keine (4 fix eingebaute Düsen)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 25 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: 34,99 Euro (Hersteller-Preisempfehlung), im Handel ab 24 Euro erhältlich

Bewertung

2,5 von 5 Punkten

Kommentar: Hier gilt selbe wie für den T200. Positiv: Die ansatzweise MPR-Fähigkeit und im Vergleich zum T100 zuverlässigere Einstellmöglichkeiten und Funktionsweise. Negativ: Fehlende Druckregulierung und Möglichkeit Düsen zu tauschen sowie vor allem die fehlenden Herstellerangaben zu Leistungsdaten (daher unten stehend nur für 2 bar angeführt). Es reicht wie beim T200 für 2 1/2 Punkte.


Leistungsdaten Gardena Turbinen-Versenkregner T380

Wasserdruck Sektor Wurfweite Durchfluss Mindest-Wurfweite
2 bar 90 Grad 11 Meter 370 Liter/Stunde 6 Meter
2 bar 180 Grad 11 Meter 500 Liter/Stunde 6 Meter
2 bar 270 Grad 11 Meter 650 Liter/Stunde 6 Meter
2 bar 360 Grad 11 Meter 820 Liter/Stunde 6 Meter


Gardena OS140 Viereckregner

  • Minimal mögliche Wurfweite: 2 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 15 Meter

  • MPR-fähig: Nein

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 1

  • Verfügbare Düsensets: Keine (kein Düsenwechsel möglich)

  • Mögliche Sektoreinstellung: Maximale Länge: 9,5 Meter, maximale Breiter: 15 Meter

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: Im Handel ab 37 Euro erhältlich

Bewertung

3 von 5 Punkten

Kommentar: Der OS140 funktioniert wie die Viereckregner, die man zum Aufstellen auf die Wiese kennt, nur dass er eben wenn nicht gegossen wird, einfährt. Ein genaues Einstellen und Abstimmen mit anderen Regnern wie bei professionellen Kreisregnern ist hier nicht möglich und man darf sich damit auch nicht erwarten, exakte Rechtecke gießen zu können bzw. eine sehr gleichmäßige Bewässerung zu erzielen. Auch ist der Regner recht windanfällig und die große Fläche, die er im Rasen einnimmt ist evtl. ebenso nicht jedermanns Sache.

Ich bewerte ihn trotzdem prinzipiell sehr positiv und würde ihm von der Grundidee her sogar 4 von 5 Punkten geben. Denn der Viereckregner ist zwar kein Profi-Produkt, aber aus meiner Sicht eine überlegenswerte Alternative, wenn man nur sehr wenig Einsatz reinstecken aber trotzdem einen halbwegs brauchbaren Erfolg erzielen will. Also nicht viel planen, einfach einbuddeln und den Regner loslegen lassen. Dann noch einstellen bis es halbwegs passt. Der Rasen wird nass, der größte Teil davon wird auch genug Wasser abbekommen und nicht austrocknen, manches wird man halt unnötig zu viel gießen und kleine Stellen auch gar nicht erreichen. Wenn einem ein halbwegs akzeptables Ergebnis reicht und man nicht viel Aufwand in die Planung investieren möchte, wäre dieser Regner eine überlegenswerte Alternative mit gutem Kosten/Nutzen-Verhältnis.

Im Endeffekt bekommt er aber schließlich nur 3 von 4 Punkten und das auch nur mit viel Bauchweh, weil die Erfahrungsberichte zum Regner bei Amazon Bände sprechen. Jeder zweite berichtet von Defekten und dass die Regner maximal 2 Jahre halten. Ich habe diesen Regner selbst nicht in Betrieb, kenne nur von früher das sehr zuverlässige und langlebige Gardena-Gegenstück, das nicht in den Boden eingegraben wird. Die 3 Punkte vergebe ich daher mit der Annahme und Hoffnung, dass Gardena hier mittlerweile qualitativ nachgebessert und für eine annehmbare Haltbarkeit gesorgt hat. Sonst: Finger weg!


Leistungsdaten Gardena Viereckregner OS140

Wasserdruck Sektor Wurfweite Durchfluss Mindest-Wurfweite
2 bar 15 Meter 560 Liter/Stunde 2 Meter


Gardena AquaContour automatic Vielflächenregner

  • Minimal mögliche Wurfweite: 2,5 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 10,5 Meter

  • MPR-fähig: Nein

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 1

  • Verfügbare Düsensets: Keine (kein Düsenwechsel möglich)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 25 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Besonderheit: Der Regner ist batteriebetrieben. Die enthaltenen Lithium-Ionen-Akkus laden sich über eine eingebaute Solzarzelle automatisch auf.

  • Preis: 269,99 Euro (Hersteller-Preisempfehlung), im Handel ab 210 Euro erhältlich

Bewertung

3 von 5 Punkten

Kommentar: Auch bei diesem Regner hat Gardena ein Alleinstellungsmerkmal. Ein derartiger Regner, der sich flexibel so programmieren lässt, dass er eine beliebige vom Benutzer mit bis zu 50 Knotenpunkten vorgegebene Kontur bewässert, wird sonst von niemanden angeboten. Die Idee klingt bestechend, kann aber von Haus aus nur eingeschränkt gut funktionieren, da damit keine wirklich gleichmäßige Bewässerung möglich ist. Wenn einem eine halbwegs gut funktionierende Lösung reicht und man möglichst wenig im Garten aufgraben möchte, dann ist der AcquaContour eine Überlegung wert. Für mich doch sehr abschreckend ist der hohe Preis. 200 Euro in einen einzelnen Regner zu investieren bedeutet, dass diese 200 Euro im Fall eines Defekts in den Wind gesetzt sind. Und nach den Erfahrungsberichten bei Amazon scheint das auch immer wieder zu passieren. In Anbetracht dessen reicht es für die gute Grundidee und das Alleinstellungsmerkmal noch für 3 von 5 Punkten.


Leistungsdaten Gardena Vielflächenregner AquaContour automatic

Wasserdruck Sektor Wurfweite Durchfluss Mindest-Wurfweite
2 bar 9 Meter 750 Liter/Stunde 2,5 Meter
4 bar 10,5 Meter 1.100 Liter/Stunde 4 Meter

Hunter verfügt prinzipiell über 6 verschiedene Getrieberegner, die für Privatanwender in Frage kommen:

Info zum Hunter Produktsortiment

Es existiere auch noch größere I-Regner, diese richten sich jedoch an gewerbliche Nutzer mit großen Bewässerungsflächen und werden hier nicht behandelt. Ebenso wird der Hunter SRM außen vor gelassen, der nichts zusätzlich kann was die anderen vorgestellten Produkte nicht auch könnten.

Die vorgestellten Regnermodelle verfügen noch über Untergruppen. Diese werden durch eine zusätzliche Nummer hinter der Regnerbezeichnung (zB. PGP Ultra-04) unterschieden und stehen für unterschiedliche hohe Aufsteiger, wobei die Zahl die Höhe des Aufsteigers in Zoll angibt (1 Zoll = 2,5 cm). Somit bezeichnet der PGP Ultra-04 einen Regner mit 10 cm Aufsteiger, der PGP Ultra-12 die Variante mit 30 cm Aufsteiger und wenn ein -00 hinter der Regnerbezeichnung steht bedeutet das, dass der Regner gar keinen Aufsteiger hat, es sich also um einen nicht versenkbaren Standrohrregner handelt.

Eine eigentlich ganz eigenständige Kategorie – zwischen Getrieberegner und Sprühregner angesiedelt – bildet der Hunter MP-Rotator. Dieser kam im Zuge der Übernahme der Firma Walla Walla Sprinkler Company im Jahr 2007 ins Hunter Sortiment und hat eine komplett andere Technik als die anderen Hunter Regner. Die Walla Walla Ingenieure waren ihrer Zeit damals weit voraus und haben bereits viele Dinge mit beachtet, deren Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit heute immer mehr und mehr erkannt wird. Sie unterscheiden sich von den Getrieberegnern auch durch die Trennung von Gehäuse und eigentlichem Regner samt Düse. Regner samt Düse können nach Wahl des Anwenders mit einem passenden Gehäuse kombiniert werden.  Da es in dieser Kategorie nichts vergleichbares gibt und da sie wie ein Getrieberegner benutzt werden können, werden die MP-Rotatoren bei den Getrieberegnern mit behandelt.

Nun noch eine kurze Abgrenzung was die vorgestellten Regnertypen grundsätzlich unterscheidet:

Einordnung der Hunter Regner

  • Der Hunter PGJ ist das Einsteigermodell. Ein abgespeckter, auf die Grundfunktionen reduzierter Regner, zu einem sehr günstigen Preis
  • Der Hunter PGP ist das Schlachtschiff mit dessen Einführung Hunter 1981 den Regnermarkt revolutionierte und bis heute der meistverkaufte Regner der Welt. Ein solider, gut funktionierender Regner, der aber mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist und Dinge, die heute zum Standard zählen, nicht beinhaltet.
  • Der Hunter PGP Ultra ist das Nachfolgemodell des Hunter PGP, in das die Erkenntnisse von fast 30 Jahre Marktbeobachtung eingeflossen sind. Er ist noch etwas robuster als der PGP ausgeführt und Hunter bietet eine fünfjährige statt zweijährige Gewährleistung. Es sind zudem mehr Düsensets nutzbar und vor allem können in diesem Regner MPR-Düsen genutzt werden, womit eine Abstimmung der Niederschlagsrate möglich ist. Außerdem verfügt er (in der „PRB“ Version) über ein druckregulierendes Gehäuse, das dafür sorgt, dass der Druck im Regner auf max. 3,1 bar hinunterreguliert wird. Dazu kommen noch praktische Dinge wie das Merken und Zurückkehren zum eingestellten Regnerkreis, wenn der Regner manuell verdreht wird.
  • Der Hunter I-20 wurde bereits ein paar Jahre vor dem PGP Ultra eingeführt und kann im Prinzip genau das gleiche wie der PGP Ultra. Einziger für mich ersichtlicher Unterschied ist, dass er noch etwas robuster ausgeführt ist (lt. Hunter Sportplatzeignung) und dass beim I-20 eine zusätzliche Edelstahlausführung angeboten wird.
  • Der Hunter MP-Rotator ist wie bereits zuvor geschrieben ein Modell mit einer komplett anderen technischen Philosophie. Er gibt wie ein Sprühregner das Wasser gleichzeitig in alle Richtungen ab, jedoch nicht in einem Wasserschwall, sondern durch Rotieren des Regnerkopfes in viele feine Wasserstrahlen unterteilt. Das geschieht mit einer geringen Durchflussrate, sodass der Regner das Wasser relativ langsam abgibt. Das hat den Vorteil dass ein relativ geringer Wasserdruck benötigt wird und dass man mehr Regner in einem Sektor betreiben kann. Der MP-Rotator hat ein integriertes MPR-Prinzip. Dieses sorgt automatisch düsen- und modellübergreifend für eine gleichmäßige Niederschlagsrate. Im Zusammenspiel mit einem druckregulierendem Gehäuse wird der Druck automatisch auf 2,8 oder 2,1 bar reduziert. Man könnte den MP-Rotator als so etwas wie das Sorglos-Paket unter den Regnern bezeichnen, der viele mögliche Fehlerquellen, die bei der Umsetzung einer Bewässerung lauern, automatisch unterbindet. Eignet sich sehr gut für kleine und mittelgroße Gärten und ist für diese auch mein Top-Kauftipp.


Hunter PGJ

  • Minimal mögliche Wurfweite: 3,3 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 11,6 Meter

  • MPR-fähig: Nein (ansatzweise über die Verwendung unterschiedlicher Düsengrößen möglich)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 4 (PGJ-00 = Standardrohrregner, PGJ-04 = mit Aufsteiger 10 cm, PGJ-06 = mit Aufsteiger 15 cm, PGJ-12 = mit Aufsteiger 30 cm)

  • Verfügbare Düsensets: 1 (nur Standardset „rot“ mit 8 unterschiedlichen Düsen)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Ab 11 Euro

Bewertung

3 von 5 Punkten

Kommentar: Der Hunter PGJ ist das Einstiegsmodell von Hunter, aber bereits durchaus ein solider Regner. Über die standardmäßig beiliegenden 8 Düsen ist eine manuelle Abstimmung der Niederschlagsraten möglich (MPR). Die Möglichkeit zur Druckregulierung fehlt, auch können außer dem beiliegenden Düsenset keine weiteren verwendet werden. Ich bewerte den PGJ mit 3 von 5 Punkten. Es gibt von Hunter noch bessere Regner, aber er ist aus meiner Sicht bereits leicht über die Gardena T200 und T380 Regner zu stellen. Und kostet dabei nur etwa die Hälfte!

Leistungsdaten Hunter PGJ

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
0,75 1,7 4,3 130 14 17
2,0 4,6 140 14 16
2,5 4,9 160 13 15
3,0 5,2 180 13 15
3,5 5,2 190 14 17
3,8 5,5 200 13 15
1,0 1,7 5,2 180 13 15
2,0 5,5 190 13 15
2,5 5,5 210 14 16
3,0 5,8 230 14 16
3,5 5,8 240 15 17
3,8 6,1 250 14 16
1,5 1,7 6,1 270 15 17
2,0 6,4 290 14 16
2,5 6,4 320 16 18
3,0 6,7 360 16 18
3,5 6,7 390 17 20
3,8 7,0 400 16 19
2,0 1,7 7,0 340 14 16
2,0 7,3 370 14 16
2,5 7,3 420 16 18
3,0 7,6 480 17 19
3,5 7,6 530 18 21
3,8 7,9 560 18 20
2,5 1,7 7,9 460 15 17
2,0 8,2 490 14 17
2,5 8,2 540 16 18
3,0 8,5 590 16 19
3,5 8,5 630 17 20
3,8 8,8 650 17 19
3,0 1,7 8,8 510 13 15
2,0 9,1 560 13 15
2,5 9,1 640 15 18
3,0 9,4 720 16 19
3,5 9,4 780 18 20
3,8 9,8 820 17 20
4,0 1,7 9,8 800 17 19
2,0 10,1 830 16 19
2,5 10,1 890 18 20
3,0 10,4 940 17 20
3,5 10,4 980 18 21
3,8 10,7 1000 18 20
5,0 1,7 10,7 1020 18 21
2,0 11,0 1060 18 20
2,5 11,0 1110 18 21
3,0 11,3 1170 18 21
3,5 11,3 1210 19 22
3,8 11,6 1230 18 21

Hunter PGP

  • Minimal mögliche Wurfweite: 4,8 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 15,8 Meter

  • MPR-fähig: Nein (ansatzweise über die Verwendung unterschiedlicher Düsengrößen möglich)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 1 (als PGP-Adj-B auch mit blaumem statt rotem Standarddüsensatz angeboten)

  • Verfügbare Düsensets: 3 (Standardset „rot“ (12 unterschiedlichen Düsen), „blau“ (8 Düsen, deutlich höherer Durchfluss), „grau“ (Flachstrahldüsenset , 7 Düsen, Düsenaustrittswinkel 13 statt 25 Grad, kürzere Wurfweite und wie blau höherer Durchfluss))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: Ab 11 Euro

  • Hinweis: Wird auch als PGP-Adj bezeichnet!

Bewertung

3,5 von 5 Punkten

Kommentar: Der Hunter PGP ist ein sehr solider Regner, er war nicht umsonst viele Jahre lang der meistverkaufte Regner der Welt. Im Vergleich zum Hunter PGJ hat er zusätzlich noch den Vorteil der größeren Wurfweite und dass aus insgesamt 3 Düsensets gewählt werden kann. Mit dem Kauf dieses Regners macht man prinzipiell auch heute nichts falsch. Außer dass es mittlerweile noch bessere gibt, die auch MPR, Druckregulierung und ein paar andere kleinere Dingen beherrschen. Bewertung mit 3,5 von 5 Punkten. Für diesen Preis (weniger als die Hälfte von Gardena) ein Geschenk! Wenn man es sehr günstig aber trotzdem gut haben will, eine überlegenswerte Alternative.

Leistungsdaten Hunter PGP

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Düsensets. Der Übersichtlichkeit halber werden diese Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Hunter PGP mit Standard-Düsenset rot

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1 rot 1,7 8,2 100 3 3
2,0 8,5 110 3 3
2,5 8,5 130 4 4
3,0 8,8 150 4 4
3,5 8,8 160 4 5
4,0 9,1 180 4 5
4,5 9,1 190 5 5
2 rot 1,7 8,5 140 4 5
2,0 8,8 160 4 5
2,5 8,8 170 4 5
3,0 9,1 190 5 5
3,5 9,1 210 5 6
4,0 9,4 220 5 6
4,5 9,4 230 5 6
3 rot 1,7 8,8 180 5 5
2,0 9,1 200 5 5
2,5 9,1 220 5 6
3,0 9,4 250 6 6
3,5 9,4 270 6 7
4,0 9,8 290 6 7
4,5 9,8 310 6 7
4 rot 1,7 9,4 240 5 6
2,0 9,8 270 6 6
2,5 9,8 300 6 7
3,0 10,1 340 7 8
3,5 10,1 370 7 8
4,0 10,4 400 7 9
4,5 10,4 430 8 9
5 rot 1,7 10,1 330 7 8
2,0 10,4 360 7 8
2,5 10,4 390 7 8
3,0 11 430 7 8
3,5 11,6 460 7 8
4,0 11,6 490 7 8
4,5 11,6 510 8 9
6 rot 1,7 10,1 420 8 10
2,0 10,4 450 8 10
2,5 10,7 510 9 10
3,0 11 570 9 11
3,5 11,6 610 9 11
4,0 11,6 660 10 11
4,5 11,9 700 10 11
7 rot 1,7 10,1 540 11 12
2,0 10,4 580 11 12
2,5 11 650 11 12
3,0 11,6 720 11 12
3,5 12,2 780 10 12
4,0 12,2 830 11 13
4,5 12,2 880 12 14
8 rot 1,7 11 660 11 13
2,0 11,3 710 11 13
2,5 11,6 790 12 14
3,0 11,9 870 12 14
3,5 12,5 940 12 14
4,0 12,5 1000 13 15
4,5 12,8 1050 13 15
9 rot 1,7 11,3 730 11 13
2,0 11,6 800 12 14
2,5 11,6 920 14 16
3,0 12,5 1050 13 16
3,5 13,4 1150 13 15
4,0 13,4 1250 14 16
4,5 13,7 1350 14 17
10 rot 2,0 12,2 1140 15 18
2,0 12,8 1290 16 18
2,5 13,4 1440 16 18
3,0 14 1560 16 18
3,5 14,3 1680 16 19
4,0 14,3 1790 17 20
4,5 14,6 1900 18 21
11 rot 2,0 12,8 1550 19 22
2,5 13,7 1730 18 21
3,0 14 1900 19 22
3,5 14,6 2050 19 22
4,0 14,9 2180 20 23
4,5 15,2 2300 20 23
5,0 15,5 2420 20 23
12 rot 2,0 12,8 2030 25 29
2,5 13,4 2260 25 29
3,0 14,3 2510 24 28
3,5 14,6 2700 25 29
4,0 14,9 2880 26 30
4,5 15,2 3060 26 30
5,0 15,8 3220 26 30

Hunter PGP mit Düsenset blau (höherer Durchfluss)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,5 blau 1,7 8,8 270 7 8
2,0 9,1 290 7 8
2,5 9,4 320 7 8
3,0 9,8 350 7 9
3,5 9,8 380 8 9
4,0 9,8 410 9 10
4,5 9,4 430 10 11
2,0 blau 1,7 10,1 320 6 7
2,0 10,1 350 7 8
2,5 10,1 390 8 9
3,0 10,4 430 8 9
3,5 10,4 470 9 10
4,0 10,4 500 9 11
4,5 10,4 530 10 11
2,5 blau 1,7 10,1 390 8 9
2,0 10,4 430 8 9
2,5 10,7 480 8 10
3,0 10,7 540 9 11
3,5 10,7 580 10 12
4,0 10,7 620 11 13
4,5 10,7 660 12 13
3,0 blau 1,7 10,7 500 9 10
2,0 10,7 540 10 11
2,5 11,0 610 10 12
3,0 11,6 680 10 12
3,5 11,9 740 10 12
4,0 11,9 790 11 13
4,5 11,9 840 12 14
4,0 blau 1,7 11,3 680 11 12
2,0 11,6 730 11 13
2,5 11,9 810 12 13
3,0 12,2 900 12 14
3,5 12,2 970 13 15
4,0 12,5 1040 13 15
4,5 12,5 1100 14 16
5,0 blau 1,7 11,3 840 13 15
2,0 11,6 910 14 16
2,5 11,9 1020 15 17
3,0 12,8 1140 14 16
3,5 12,8 1240 15 17
4,0 12,8 1320 16 19
4,5 12,8 1410 17 20
6,0 blau 1,7 11,6 1010 15 17
2,0 11,9 1090 15 18
2,5 12,2 1220 16 19
3,0 13,1 1360 16 18
3,5 13,1 1470 17 20
4,0 13,4 1570 18 20
4,5 13,4 1670 19 21
8,0 blau 1,7 11,3 1350 21 25
2,0 11,9 1460 21 24
2,5 12,5 1630 21 24
3,0 13,4 1810 20 23
3,5 13,7 1950 21 24
4,0 14,0 2090 21 25
4,5 14,0 2220 23 26

Hunter PGP mit Düsenset grau („Flachstrahldüsenset“)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
4 grau 1,7 6,4 300 14 17
2,0 6,7 320 14 16
2,5 7,0 350 14 17
3,0 7,3 390 15 17
3,5 7,9 420 13 15
4,0 8,5 450 12 14
4,5 8,5 470 13 15
5 grau 1,7 7,3 330 12 14
2,0 7,6 360 12 14
2,5 7,9 400 13 15
3,0 8,2 450 13 15
3,5 8,5 480 13 15
4,0 8,8 520 13 15
4,5 9,1 550 13 15
6 grau 1,7 8,8 440 11 13
2,0 9,1 470 11 13
2,5 9,4 530 12 14
3,0 9,8 590 12 14
3,5 10,1 640 13 15
4,0 10,7 680 12 14
4,5 10,7 720 13 15
7 grau 1,7 8,5 580 16 18
2,0 8,8 620 16 18
2,5 9,4 680 15 18
3,0 10,1 750 15 17
3,5 10,7 800 14 16
4,0 11,3 850 13 15
4,5 11,3 890 14 16
8 grau 1,7 9,1 710 17 20
2,0 9,4 760 17 20
2,5 9,8 840 18 20
3,0 10,4 930 17 20
3,5 11,3 1000 16 18
4,0 11,6 1060 16 18
4,5 11,6 1120 17 19
9 grau 1,7 9,8 890 19 22
2,0 10,1 960 19 22
2,5 10,7 1070 19 22
3,0 11,3 1190 19 22
3,5 12,2 1280 17 20
4,0 12,8 1370 17 19
4,5 12,8 1450 18 20
10 grau 1,7 10,1 1170 23 27
2,0 10,7 1260 22 26
2,5 11,3 1400 22 25
3,0 11,6 1550 23 27
3,5 12,2 1670 22 26
4,0 12,8 1780 22 25
4,5 12,8 1890 23 27

Hunter PGP Ultra

  • Minimal mögliche Wurfweite: 3,7 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 14,0 Meter

  • MPR-fähig: Ja (durch Einsetzen von MPR-Düsen)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja ( Standardmäßig nein, die „PRB“ Ausführung (Pressure Regulation Body) enthält eine Druckregulierung auf 3,1 bar)

  • Wählbare Ausführungen: 4 (PGP-00 Ultra = Standrohrregner, PGP-04 Ultra = mit Aufsteiger 10 cm, PGP-12 Ultra = mit Aufsteiger 30 cm, PGP-04 Ultra PRB = mit Aufsteiger 10 cm und Druckregulierung auf 3,1 bar)

  • Verfügbare Düsensets: 7 (Standardset „blau“ (8 Düsen), „grau“ (Flachstrahldüsenset, 4 Düsen, Düsenaustrittswinkel 13 statt 25 Grad), „schwarz“ (Kurzradiusdüsenset, 6 Düsen, deutlich geringere Wurfweite), „dunkelgrün“ (Set mit hohem Durchfluss, 4 Düsen), „MPR 25“ (abgestimmte Niederschlagsrate, rot, Wurfweite bis 7,6 Meter, 4 Düsen), „MPR 30“ (abgestimmte Niederschlagsrate, hellgrün, Wurfweite bis 9,1 Meter, 4 Düsen), „MPR 35“ (abgestimmte Niederschlagsrate, beige, Wurfweite bis 10,7 Meter, 4 Düsen))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 50 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: Ab 15 Euro (in der druckregulierten PRB-Ausführung ab 34 Euro)

Bewertung

4 bis 4,5 von 5 Punkten (siehe Kommentar)

Kommentar: Der Hunter PGP Ultra ist die Weiterentwicklung des PGP, in den die Erkenntnisse aus mehreren Jahrzehnten eingeflossen sind. Der wichtigste Vorteil ist die Möglichkeit MPR-Düsen zu nutzen, also die Niederschlagsrate aufeinander abzustimmen. In der Praxis sehr angenehm ist auch der automatische Sektorrücklauf, der dafür sorgt, dass der Regner auch noch den korrekten Sektor begießt wenn ihn jemand versehentlich verdreht. Ich bewerte ihn mit 4 von 5 Punkten. Da er kaum mehr als der Hunter PGP Adj kostet braucht man nicht lange überlegen und kann gleich zum besseren Modell greifen. Ein sehr guter Regner zu einem Spitzenpreis!

Den PGP Ultra gibt es nun als „Ultra PRB“ auch in einer Ausführung mit druckreguliertem Gehäuse. Der Wasserdruck wird am Regner automatisch auf 3,1 bar reduziert. Da die fehlende Druckregulierung das letzte noch verbliebene Manko war, erhöhe ich die Bewertung für die PRB-Ausführung auf 4,5 von 5 Punkten. Zum aktuellen Zeitpunkt ein kleiner negativer Beigeschmack ist der sehr kräftige Preisunterschied zwischen der normalen und der PRB-Ausführung. Diese wird hoffentlich auch noch im Preis fallen.

Leistungsdaten Hunter PGP Ultra

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Düsensets. Der Übersichtlichkeit halber werden diese Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Hunter PGP Ultra mit Standard-Düsenset blau

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,5 blau 1,7 8,8 270 7 8
2,0 9,1 290 7 8
2,5 9,4 320 7 8
3,0 9,8 350 7 9
3,5 9,8 380 8 9
4,0 9,8 410 9 10
4,5 9,4 430 10 11
2,0 blau 1,7 10,1 320 6 7
2,0 10,1 350 7 8
2,5 10,1 390 8 9
3,0 10,4 430 8 9
3,5 10,4 470 9 10
4,0 10,4 500 9 11
4,5 10,4 530 10 11
2,5 blau 1,7 10,1 390 8 9
2,0 10,4 430 8 9
2,5 10,7 480 8 10
3,0 10,7 540 9 11
3,5 10,7 580 10 12
4,0 10,7 620 11 13
4,5 10,7 660 12 13
3,0 blau 1,7 10,7 500 9 10
2,0 10,7 540 10 11
2,5 11,0 610 10 12
3,0 11,6 680 10 12
3,5 11,9 740 10 12
4,0 11,9 790 11 13
4,5 11,9 840 12 14
4,0 blau 1,7 11,3 680 11 12
2,0 11,6 730 11 13
2,5 11,9 810 12 13
3,0 12,2 900 12 14
3,5 12,2 970 13 15
4,0 12,5 1040 13 15
4,5 12,5 1100 14 16
5,0 blau 1,7 11,3 840 13 15
2,0 11,6 910 14 16
2,5 11,9 1020 15 17
3,0 12,8 1140 14 16
3,5 12,8 1240 15 17
4,0 12,8 1320 16 19
4,5 12,8 1410 17 20
6,0 blau 1,7 11,6 1010 15 17
2,0 11,9 1090 15 18
2,5 12,2 1220 16 19
3,0 13,1 1360 16 18
3,5 13,1 1470 17 20
4,0 13,4 1570 18 20
4,5 13,4 1670 19 21
8,0 blau 1,7 11,3 1350 21 25
2,0 11,9 1460 21 24
2,5 12,5 1630 21 24
3,0 13,4 1810 20 23
3,5 13,7 1950 21 24
4,0 14,0 2090 21 25
4,5 14,0 2220 23 26

Hunter PGP Ultra mit Düsenset grau („Flachstrahldüsenset“)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
2 grau 1,7 7,3 330 12 14
2,0 7,6 360 12 14
2,5 7,9 400 13 15
3,0 8,2 450 13 15
3,5 8,5 480 13 15
4,0 8,8 520 13 15
4,5 9,1 550 13 15
2,5 grau 1,7 7,9 440 14 16
2,0 8,2 470 14 16
2,5 8,8 530 14 16
3,0 9,4 590 13 15
3,5 10,1 640 13 15
4,0 10,4 680 13 15
4,5 10,7 720 13 15
3,5 grau 1,7 8,5 580 16 18
2,0 8,8 620 16 18
2,5 9,1 680 16 19
3,0 10,1 750 15 17
3,5 10,7 800 14 16
4,0 11,0 850 14 16
4,5 11,3 890 14 16
4,5 grau 1,7 8,2 710 21 24
2,0 8,8 760 19 23
2,5 9,1 840 20 23
3,0 10,1 930 18 21
3,5 10,7 1000 18 20
4,0 11,0 1060 18 20
4,5 11,3 1120 18 20

Hunter PGP Ultra mit Düsenset dunkelgrün (Set mit hoher Durchflussrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
10 dunkelgrün 1,7 10,7 1480 26 30
2,0 11,9 1600 23 26
2,5 12,5 1800 23 27
3,0 12,8 2010 25 28
3,5 13,1 2180 25 29
4,0 13,7 2340 25 29
4,5 14,0 2490 25 29
13 dunkelgrün 1,7 11,0 1910 32 37
2,0 12,2 2080 28 32
2,5 12,8 2340 29 33
3,0 13,1 2610 30 35
3,5 13,4 2830 31 36
4,0 13,7 3030 32 37
4,5 14,0 3230 33 38
6,0 LA dunkelgrün 1,7 9,1 860 21 24
2,0 9,4 940 21 24
2,5 10,1 1070 21 24
3,0 10,7 1200 21 24
3,5 11,3 1310 21 24
4,0 11,6 1420 21 24
4,5 11,9 1520 21 25
8,0 LA dunkelgrün 1,7 10,1 1170 23 27
2,0 10,7 1280 22 26
2,5 11,3 1440 23 26
3,0 11,6 1610 24 28
3,5 11,9 1760 25 29
4,0 12,5 1890 24 28
4,5 12,5 2010 26 30

Hunter PGP Ultra mit Düsenset schwarz (Kurzradiusdüsenset)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
0,5 schwarz 1,7 4,9 70 6 7
2,0 5,2 80 6 7
2,5 5,2 90 7 8
3,0 5,2 100 8 9
3,5 5,5 120 8 9
4,0 5,5 130 8 10
4,5 5,5 140 9 10
1,0 schwarz 1,7 4,9 160 14 16
2,0 5,2 170 13 15
2,5 5,2 190 14 17
3,0 5,2 210 16 18
3,5 5,5 230 15 18
4,0 5,5 250 16 19
4,5 5,5 260 17 20
2,0 schwarz 1,7 4,9 280 24 27
2,0 5,2 310 23 27
2,5 5,2 360 27 31
3,0 5,2 410 31 35
3,5 5,5 450 30 35
4,0 5,5 490 33 38
4,5 5,5 530 35 41
0,75 schwarz 1,7 6,7 120 5 6
2,0 7,0 130 5 6
2,5 7,0 150 6 7
3,0 7,3 160 6 7
3,5 7,6 170 6 7
4,0 7,6 190 6 7
4,5 7,6 200 7 8
1,5 schwarz 1,7 6,7 230 10 12
2,0 7,0 250 10 12
2,5 7,0 280 11 13
3,0 7,3 310 12 13
3,5 7,6 340 12 13
4,0 7,6 360 12 14
4,5 7,6 390 13 15
3,0 schwarz 1,7 6,7 530 24 27
2,0 7,0 560 23 26
2,5 7,0 600 24 28
3,0 7,3 640 24 28
3,5 7,6 670 23 27
4,0 7,6 700 24 28
4,5 7,6 730 25 29

Hunter PGP Ultra mit Düsenset MPR-25 rot (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad rot 1,7 7,0 170 13,7 15,8
2,4 7,3 200 14,9 17,3
3,1 7,6 230 15,6 18,1
3,8 7,6 250 17,4 20,1
4,5 7,6 270 18,9 21,9
120 Grad rot 1,7 7,0 230 13,9 16,0
2,4 7,3 270 15,4 17,8
3,1 7,6 310 16,2 18,7
3,8 7,6 350 18,0 20,7
4,5 7,6 380 19,6 22,6
180 Grad rot 1,7 7,0 330 13,3 15,4
2,4 7,3 390 14,7 17,0
3,1 7,6 450 15,5 17,9
3,8 7,6 500 17,3 20,0
4,5 7,6 550 18,9 21,8
360 Grad rot 1,7 7,0 630 12,8 14,8
2,4 7,3 760 14,2 16,4
3,1 7,6 870 14,9 17,3
3,8 7,6 970 16,6 19,2
4,5 7,6 1050 18,1 20,9

Hunter PGP Ultra mit Düsenset MPR-30 hellgrün (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad hellgrün 1,7 8,8 230 12,0 13,8
2,4 9,1 280 13,4 15,4
3,1 9,1 320 15,2 17,6
3,8 9,1 350 17,0 19,6
4,5 9,1 380 18,4 21,2
120 Grad hellgrün 1,7 8,8 300 11,7 13,5
2,4 9,1 370 13,2 15,2
3,1 9,1 420 15,1 17,4
3,8 9,1 470 16,8 19,4
4,5 9,1 510 18,3 21,1
180 Grad hellgrün 1,7 8,8 490 12,5 14,4
2,4 9,1 590 14,1 16,2
3,1 9,1 670 16,1 18,6
3,8 9,1 750 17,9 20,7
4,5 9,1 820 19,6 22,6
360 Grad hellgrün 1,7 8,8 960 12,3 14,2
2,4 9,1 1150 13,8 15,9
3,1 9,1 1310 15,7 18,1
3,8 9,1 1450 17,4 20,0
4,5 9,1 1570 18,8 21,7

Hunter PGP Ultra mit Düsenset MPR-35 beige (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad beige 1,7 9,8 320 13,4 15,4
2,4 10,4 380 14,1 16,3
3,1 10,7 440 15,3 17,7
3,8 10,7 480 17,0 19,6
4,5 10,7 520 18,4 21,3
120 Grad beige 1,7 9,8 400 12,7 14,6
2,4 10,4 490 13,6 15,8
3,1 10,7 560 14,7 17,0
3,8 10,7 620 16,4 18,9
4,5 10,7 680 17,9 20,7
180 Grad beige 1,7 9,8 620 13,1 15,2
2,4 10,4 760 14,1 16,3
3,1 10,7 870 15,2 17,6
3,8 10,7 960 16,9 19,5
4,5 10,7 1050 18,4 21,3
360 Grad beige 1,7 9,8 1220 12,8 14,8
2,4 10,4 1500 14,0 16,2
3,1 10,7 1720 15,1 17,5
3,8 10,7 1910 16,8 19,4
4,5 10,7 2090 18,3 21,2

Hunter I-20

  • Minimal mögliche Wurfweite: 3,7 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 14,0 Meter

  • MPR-fähig: Ja (durch Einsetzen von MPR-Düsen)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja ( Standardmäßig nein, die „PRB“ Ausführung (Pressure Regulation Body) enthält eine Druckregulierung auf 3,1 bar)

  • Wählbare Ausführungen: 8 (I-20 -00 = Standrohrregner, I-20-04 = mit Aufsteiger 10 cm, I-20-06 = mit Aufsteiger 15 cm, I-20-12 = mit Aufsteiger 30 cm, I-20-04-SS = mit Edelstahlaufsteiger 10 cm, I-20-06-SS = mit Edelstahlaufsteiger 15 cm, I-20-04-PRB = mit Aufsteiger 10 cm und Druckregulierung auf 3,1 bar, I-20-06-PRB = mit Aufsteiger 15 cm und Druckregulierung auf 3,1 bar)

  • Verfügbare Düsensets: 7 (Standardset „blau“ (8 Düsen), „grau“ (Flachstrahldüsenset, 4 Düsen, Düsenaustrittswinkel 13 statt 25 Grad), „schwarz“ (Kurzradiusdüsenset, 6 Düsen, deutlich geringere Wurfweite), „dunkelgrün“ (Set mit hohem Durchfluss, 4 Düsen), „MPR 25“ (abgestimmte Niederschlagsrate, rot, Wurfweite bis 7,6 Meter, 4 Düsen), „MPR 30“ (abgestimmte Niederschlagsrate, hellgrün, Wurfweite bis 9,1 Meter, 4 Düsen), „MPR 35“ (abgestimmte Niederschlagsrate, beige, Wurfweite bis 10,7 Meter, 4 Düsen))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 50 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: Ab 21 Euro (in der Edelstahlausführung ab 25 Euro, in der druckregulierten PRB-Ausführung ab 45 Euro)

  • Besonderheit: Optional in Edelstahlausführung erhältlich

4 bis 4,5 von 5 Punkten (siehe Kommentar)

Bewertung

Kommentar: Der Hunter I-20 ist punkto Leistungsdaten praktisch identisch mit dem PGP Ultra, es werden auch die gleichen Düsensets benutzt. Er ist noch etwas robuster ausgeführt (lt. Hunter Sportplatzeignung) und er wird in einer schicken Edelstahlausführung angeboten. Ich bewerte ihn wie den PGP Ultra mit 4 von 5 Punkten. Auch hier ist nun eine „PRB“ Ausführung mit Druckregulierung erhältlich. Für diese erhöhe ich die Bewertung auf 4,5 von 5 Punkten.

Aus meiner Sicht ist die zusätzliche Robustheit für den üblichen Privatgebrauch nicht erforderlich, auch der PGP Ultra ist durchaus robust ausgeführt. Daher würde ich – weil der I-20 doch ein Stück teurer ist – zum PGP Ultra greifen, der genau das gleiche kann. Außer man will unbedingt eine schicke Edelstahlausführung, die gibt es nur beim I-20.

Leistungsdaten Hunter I-20

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Düsensets. Die Düsensets des I-20 sind identisch mit jenen des PGP Ultra. Der Übersichtlichkeit halber werden die Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Hunter I-20 mit Standard-Düsenset blau

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,5 blau 1,7 8,8 270 7 8
2,0 9,1 290 7 8
2,5 9,4 320 7 8
3,0 9,8 350 7 9
3,5 9,8 380 8 9
4,0 9,8 410 9 10
4,5 9,4 430 10 11
2,0 blau 1,7 10,1 320 6 7
2,0 10,1 350 7 8
2,5 10,1 390 8 9
3,0 10,4 430 8 9
3,5 10,4 470 9 10
4,0 10,4 500 9 11
4,5 10,4 530 10 11
2,5 blau 1,7 10,1 390 8 9
2,0 10,4 430 8 9
2,5 10,7 480 8 10
3,0 10,7 540 9 11
3,5 10,7 580 10 12
4,0 10,7 620 11 13
4,5 10,7 660 12 13
3,0 blau 1,7 10,7 500 9 10
2,0 10,7 540 10 11
2,5 11,0 610 10 12
3,0 11,6 680 10 12
3,5 11,9 740 10 12
4,0 11,9 790 11 13
4,5 11,9 840 12 14
4,0 blau 1,7 11,3 680 11 12
2,0 11,6 730 11 13
2,5 11,9 810 12 13
3,0 12,2 900 12 14
3,5 12,2 970 13 15
4,0 12,5 1040 13 15
4,5 12,5 1100 14 16
5,0 blau 1,7 11,3 840 13 15
2,0 11,6 910 14 16
2,5 11,9 1020 15 17
3,0 12,8 1140 14 16
3,5 12,8 1240 15 17
4,0 12,8 1320 16 19
4,5 12,8 1410 17 20
6,0 blau 1,7 11,6 1010 15 17
2,0 11,9 1090 15 18
2,5 12,2 1220 16 19
3,0 13,1 1360 16 18
3,5 13,1 1470 17 20
4,0 13,4 1570 18 20
4,5 13,4 1670 19 21
8,0 blau 1,7 11,3 1350 21 25
2,0 11,9 1460 21 24
2,5 12,5 1630 21 24
3,0 13,4 1810 20 23
3,5 13,7 1950 21 24
4,0 14,0 2090 21 25
4,5 14,0 2220 23 26

Hunter I-20 mit Düsenset grau („Flachstrahldüsenset“)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
2 grau 1,7 7,3 330 12 14
2,0 7,6 360 12 14
2,5 7,9 400 13 15
3,0 8,2 450 13 15
3,5 8,5 480 13 15
4,0 8,8 520 13 15
4,5 9,1 550 13 15
2,5 grau 1,7 7,9 440 14 16
2,0 8,2 470 14 16
2,5 8,8 530 14 16
3,0 9,4 590 13 15
3,5 10,1 640 13 15
4,0 10,4 680 13 15
4,5 10,7 720 13 15
3,5 grau 1,7 8,5 580 16 18
2,0 8,8 620 16 18
2,5 9,1 680 16 19
3,0 10,1 750 15 17
3,5 10,7 800 14 16
4,0 11,0 850 14 16
4,5 11,3 890 14 16
4,5 grau 1,7 8,2 710 21 24
2,0 8,8 760 19 23
2,5 9,1 840 20 23
3,0 10,1 930 18 21
3,5 10,7 1000 18 20
4,0 11,0 1060 18 20
4,5 11,3 1120 18 20

Hunter I-20 mit Düsenset dunkelgrün (Set mit hoher Durchflussrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
10 dunkelgrün 1,7 10,7 1480 26 30
2,0 11,9 1600 23 26
2,5 12,5 1800 23 27
3,0 12,8 2010 25 28
3,5 13,1 2180 25 29
4,0 13,7 2340 25 29
4,5 14,0 2490 25 29
13 dunkelgrün 1,7 11,0 1910 32 37
2,0 12,2 2080 28 32
2,5 12,8 2340 29 33
3,0 13,1 2610 30 35
3,5 13,4 2830 31 36
4,0 13,7 3030 32 37
4,5 14,0 3230 33 38
6,0 LA dunkelgrün 1,7 9,1 860 21 24
2,0 9,4 940 21 24
2,5 10,1 1070 21 24
3,0 10,7 1200 21 24
3,5 11,3 1310 21 24
4,0 11,6 1420 21 24
4,5 11,9 1520 21 25
8,0 LA dunkelgrün 1,7 10,1 1170 23 27
2,0 10,7 1280 22 26
2,5 11,3 1440 23 26
3,0 11,6 1610 24 28
3,5 11,9 1760 25 29
4,0 12,5 1890 24 28
4,5 12,5 2010 26 30

Hunter I-20 mit Düsenset schwarz (Kurzradiusdüsenset)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
0,5 schwarz 1,7 4,9 70 6 7
2,0 5,2 80 6 7
2,5 5,2 90 7 8
3,0 5,2 100 8 9
3,5 5,5 120 8 9
4,0 5,5 130 8 10
4,5 5,5 140 9 10
1,0 schwarz 1,7 4,9 160 14 16
2,0 5,2 170 13 15
2,5 5,2 190 14 17
3,0 5,2 210 16 18
3,5 5,5 230 15 18
4,0 5,5 250 16 19
4,5 5,5 260 17 20
2,0 schwarz 1,7 4,9 280 24 27
2,0 5,2 310 23 27
2,5 5,2 360 27 31
3,0 5,2 410 31 35
3,5 5,5 450 30 35
4,0 5,5 490 33 38
4,5 5,5 530 35 41
0,75 schwarz 1,7 6,7 120 5 6
2,0 7,0 130 5 6
2,5 7,0 150 6 7
3,0 7,3 160 6 7
3,5 7,6 170 6 7
4,0 7,6 190 6 7
4,5 7,6 200 7 8
1,5 schwarz 1,7 6,7 230 10 12
2,0 7,0 250 10 12
2,5 7,0 280 11 13
3,0 7,3 310 12 13
3,5 7,6 340 12 13
4,0 7,6 360 12 14
4,5 7,6 390 13 15
3,0 schwarz 1,7 6,7 530 24 27
2,0 7,0 560 23 26
2,5 7,0 600 24 28
3,0 7,3 640 24 28
3,5 7,6 670 23 27
4,0 7,6 700 24 28
4,5 7,6 730 25 29

Hunter I-20 mit Düsenset MPR-25 rot (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad rot 1,7 7,0 170 13,7 15,8
2,4 7,3 200 14,9 17,3
3,1 7,6 230 15,6 18,1
3,8 7,6 250 17,4 20,1
4,5 7,6 270 18,9 21,9
120 Grad rot 1,7 7,0 230 13,9 16,0
2,4 7,3 270 15,4 17,8
3,1 7,6 310 16,2 18,7
3,8 7,6 350 18,0 20,7
4,5 7,6 380 19,6 22,6
180 Grad rot 1,7 7,0 330 13,3 15,4
2,4 7,3 390 14,7 17,0
3,1 7,6 450 15,5 17,9
3,8 7,6 500 17,3 20,0
4,5 7,6 550 18,9 21,8
360 Grad rot 1,7 7,0 630 12,8 14,8
2,4 7,3 760 14,2 16,4
3,1 7,6 870 14,9 17,3
3,8 7,6 970 16,6 19,2
4,5 7,6 1050 18,1 20,9

Hunter I-20 mit Düsenset MPR-30 hellgrün (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad hellgrün 1,7 8,8 230 12,0 13,8
2,4 9,1 280 13,4 15,4
3,1 9,1 320 15,2 17,6
3,8 9,1 350 17,0 19,6
4,5 9,1 380 18,4 21,2
120 Grad hellgrün 1,7 8,8 300 11,7 13,5
2,4 9,1 370 13,2 15,2
3,1 9,1 420 15,1 17,4
3,8 9,1 470 16,8 19,4
4,5 9,1 510 18,3 21,1
180 Grad hellgrün 1,7 8,8 490 12,5 14,4
2,4 9,1 590 14,1 16,2
3,1 9,1 670 16,1 18,6
3,8 9,1 750 17,9 20,7
4,5 9,1 820 19,6 22,6
360 Grad hellgrün 1,7 8,8 960 12,3 14,2
2,4 9,1 1150 13,8 15,9
3,1 9,1 1310 15,7 18,1
3,8 9,1 1450 17,4 20,0
4,5 9,1 1570 18,8 21,7

Hunter I-20 mit Düsenset MPR-35 beige (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad beige 1,7 9,8 320 13,4 15,4
2,4 10,4 380 14,1 16,3
3,1 10,7 440 15,3 17,7
3,8 10,7 480 17,0 19,6
4,5 10,7 520 18,4 21,3
120 Grad beige 1,7 9,8 400 12,7 14,6
2,4 10,4 490 13,6 15,8
3,1 10,7 560 14,7 17,0
3,8 10,7 620 16,4 18,9
4,5 10,7 680 17,9 20,7
180 Grad beige 1,7 9,8 620 13,1 15,2
2,4 10,4 760 14,1 16,3
3,1 10,7 870 15,2 17,6
3,8 10,7 960 16,9 19,5
4,5 10,7 1050 18,4 21,3
360 Grad beige 1,7 9,8 1220 12,8 14,8
2,4 10,4 1500 14,0 16,2
3,1 10,7 1720 15,1 17,5
3,8 10,7 1910 16,8 19,4
4,5 10,7 2090 18,3 21,2

Hunter MP-Rotator

MP1000, MP2000, MP3000, MP3500

  • Minimal mögliche Wurfweite: 2,8 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 10,7 Meter

  • Wichtiger Hinweis: Beim MP-Rotator sind anders als bei den anderen Regnern der eigentliche Regner samt Düse und der zugehörige Mantel (Gehäuse) getrennt! In einem Gehäuse können alle Modelle des MP-Rotators durch Einschrauben eingesetzt werden.

  • MPR-fähig: Ja (fix im Regner integriert!)

  • Wählbare Regner-Ausführungen: Es kann aus 4 verschiedenen Modellen des MP-Rotators gewählt werden, die unterschiedliche Wurfweiten haben und miteinander kombinierbar sind:

    • MP1000 -> Wurfweite bis 4,5 Meter
    • MP2000 -> Wurfweite bis 6,4 Meter
    • MP3000 -> Wurfweite bis 9,1 Meter
    • MP3500 -> Wurfweite bis 10,7 Meter


    Bei jedem dieser Modelle gibt es abhängig vom zu beregnenden Kreissektor 3 Ausführungen:

    • -90 -> Kreissektor einstellbar von 90 bis 210 Grad
    • -210 -> Kreissektor einstellbar von 210 bis 270 Grad
    • -360 -> Nur auf Vollkreis einstellbar
  • Wählbare Gehäuse-Ausführungen: Es gibt 4 verschiedene Hunter Gehäuse Baureihen. Alle 4 können mit den MP-Rotator Regnern benutzt werden:

    • PS Ultra -> Günstigere Baureihe
    • Pro-Spray -> Teurere Baureihe
    • Pro-Spray PRS-30 -> Druckregulierte Pro-Spray Ausführung, reguliert auf 2,1 bar
    • Pro-Spray PRS-40 -> Druckregulierte Pro-Spray Ausführung, reguliert auf 2,8 bar


    Jede dieser Baureihen gibt es in unterschiedlichen Aufsteiger-Ausführungen:

    PS Ultra

    • PSU02 -> Aufsteiger 5 cm
    • PSU04 -> Aufsteiger 10 cm
    • PSU06 -> Aufsteiger 15 cm


    Pro-Spray

    • PROS-00 -> Standrohrregner
    • PROS-02 -> Aufsteiger 5 cm
    • PROS-03 -> Aufsteiger 7,5 cm
    • PROS-04 -> Aufsteiger 10 cm
    • PROS-06 -> Aufsteiger 15 cm
    • PROS-12 -> Aufsteiger 30 cm


    Pro-Spray PRS-30

    • PROS-00-PRS30 -> Standrohrregner
    • PROS-04-PRS30 -> Aufsteiger 10 cm
    • PROS-06-PRS30 -> Aufsteiger 15 cm
    • PROS-12-PRS30 -> Aufsteiger 30 cm

    Pro-Spray PRS-40

    • PROS-00-PRS30 -> Standrohrregner
    • PROS-04-PRS30 -> Aufsteiger 10 cm
    • PROS-06-PRS30 -> Aufsteiger 15 cm
    • PROS-12-PRS30 -> Aufsteiger 30 cm
  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja (Druckregulierung bei Wahl des passenden Gehäuses: Hunter Pro Spray PRS30 = auf 2,1 bar reguliert, Hunter Pro Spray PRS40 = auf 2,8bar reguliert)

  • Verfügbare Düsensets: Keine (Düse ist fix im Regner integriert)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 90 bis 360 Grad (bei Wahl der entsprechenden Modellausführung)

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Regner ab 12 Euro, Gehäuse ab 3 Euro (druckregulierende ab 10 Euro)

Bewertung

5 von 5 Punkten

Kommentar: Der Hunter MP-Rotator ist mein Top Kauftipp! Ich bewerte ihn mit der Höchstzahl von 5 Punkten. Er sorgt automatisch mittels integrierter Funktionalität für eine gleichmäßige Niederschlagsrate (MPR), bei Verwendung von Pro-Spray-PRS Gehäusen hat er zudem auch eine Druckminderung auf 2,8 bzw. 2,1 bar integriert. Mit seiner geringen Anforderung an Wasserdruck und Wassermenge ist er zudem auch eine gute Alternative wenn die Resourcen knapp sind, bzw. sorgt dafür, dass man in einem Sektor mehr Regner betreiben kann. Der Preis ist ebenfalls gut, auch wenn man, was ich auf jeden Fall empfehle, zum teureren druckmindernden Gehäuse greift. Praktisch ist auch die sehr einfache Tauschbarkeit von Regnern: Stellt sich zB. die Wurfweite des MP2000 zB. als zu kurz heraus, wird stattdessen einfach ein MP3000 ins Gehäuse geschraubt und schon passt es wieder. Auf die Niederschlagsrate muss man dabei keine Acht legen, da diese auch modellübergreifend im MP1000, MP2000, MP3000 und MP3000 Universum und auch wenn man Sektor bzw. Wurfweite verändert, immer gleich bleibt! Man könnte diesen Regner daher als so etwas wie das Sorglos-Paket unter den Regnern bezeichnen, das dafür sorgt, dass der Anwender automatisch viele Dinge richtig macht.

Leistungsdaten Hunter MP-Rotator

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Modelle und Modellvarianten. Der Übersichtlichkeit halber werden die Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Hunter MP-Rotator MP1000

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 2,0 3,7 40 11 13
2,5 4,0 40 11 13
2,8 4,1 50 11 13
3,0 4,3 50 11 13
3,5 4,5 60 11 13
3,8 4,5 60 12 14
180 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 2,0 3,7 80 11 13
2,5 4,0 90 11 13
2,8 4,1 100 11 13
3,0 4,3 100 11 13
3,5 4,5 120 11 13
3,8 4,5 120 12 13
210 Grad (Modell 90 bis 210 oder Modell 210 bis 270 Grad) 2,0 3,7 90 12 13
2,5 4,0 100 11 13
2,8 4,1 110 11 13
3,0 4,3 120 11 13
3,5 4,5 130 11 13
3,8 4,5 140 11 13
270 Grad (Modell 210 bis 270 Grad) 2,0 3,7 110 11 12
2,5 4,0 120 10 12
2,8 4,1 140 11 13
3,0 4,3 150 11 13
3,5 4,5 170 11 13
3,8 4,5 170 11 13
360 Grad (Modell 360 Grad) 2,0 3,7 160 12 13
2,5 4,0 180 11 13
2,8 4,1 190 11 13
3,0 4,3 200 11 13
3,5 4,5 230 11 13
3,8 4,5 230 11 13

Hunter MP-Rotator MP2000

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 5,2 80 12 13
2,0 5,5 90 12 13
2,5 5,8 90 11 13
2,8 6,1 100 11 12
3,0 6,4 110 10 12
3,5 6,4 110 11 12
3,8 6,4 110 11 12
180 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 4,9 140 11 13
2,0 5,2 150 11 13
2,5 5,5 160 11 12
2,8 5,8 180 11 12
3,0 6,1 200 11 12
3,5 6,4 210 10 12
3,8 6,4 220 11 12
210 Grad (Modell 90 bis 210 oder Modell 210 bis 270 Grad) 1,7 4,9 170 12 14
2,0 5,2 170 11 13
2,5 5,5 190 11 12
2,8 5,8 200 10 12
3,0 6,1 210 10 11
3,5 6,4 230 9 11
3,8 6,4 230 10 11
270 Grad (Modell 210 bis 270 Grad) 1,7 4,9 200 11 13
2,0 5,2 220 11 12
2,5 5,5 240 10 12
2,8 5,8 250 10 12
3,0 6,1 270 10 11
3,5 6,4 280 9 11
3,8 6,4 300 10 11
360 Grad (Modell 360 Grad) 1,7 4,9 280 11 13
2,0 5,2 290 11 13
2,5 5,5 320 10 12
2,8 5,8 340 10 12
3,0 6,1 360 10 11
3,5 6,4 390 9 11
3,8 6,4 400 10 11

Hunter MP-Rotator MP3000

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 7,6 160 11 13
2,0 8,2 170 10 12
2,5 8,5 190 10 12
2,8 9,1 200 10 11
3,0 9,1 210 10 12
3,5 9,1 220 11 12
3,8 9,1 230 11 13
180 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 7,6 330 11 13
2,0 8,2 360 11 12
2,5 8,5 390 11 12
2,8 9,1 420 10 12
3,0 9,1 440 11 12
3,5 9,1 470 11 13
3,8 9,1 490 12 14
210 Grad (Modell 90 bis 210 oder Modell 210 bis 270 Grad) 1,7 7,6 390 11 13
2,0 8,2 420 11 12
2,5 8,5 460 11 13
2,8 9,1 490 10 12
3,0 9,1 520 11 12
3,5 9,1 550 11 13
3,8 9,1 570 12 14
270 Grad (Modell 210 bis 270 Grad) 1,7 7,6 500 12 13
2,0 8,2 550 11 12
2,5 8,5 590 11 12
2,8 9,1 630 10 12
3,0 9,1 660 11 12
3,5 9,1 700 11 13
3,8 9,1 740 12 14
360 Grad (Modell 360 Grad) 1,7 7,6 660 11 13
2,0 8,2 720 11 12
2,5 8,5 780 11 12
2,8 9,1 840 10 12
3,0 9,1 890 11 12
3,5 9,1 940 11 13
3,8 9,1 980 12 14

Hunter MP-Rotator MP3500

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 10,1 240 9 11
2,0 10,4 260 10 11
2,5 10,4 280 10 12
2,8 10,7 290 10 12
3,0 10,7 310 11 13
3,5 10,7 330 11 13
3,8 10,7 340 12 14
180 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 10,1 500 10 11
2,0 10,4 510 9 11
2,5 10,4 600 11 13
2,8 10,7 650 11 13
3,0 10,7 700 12 14
3,5 10,7 730 13 15
3,8 10,7 750 13 15
210 Grad (Modell 90 bis 210 Grad) 1,7 10,1 590 10 12
2,0 10,4 650 10 12
2,5 10,4 700 11 13
2,8 10,7 750 11 13
3,0 10,7 800 12 14
3,5 10,7 850 13 15
3,8 10,7 900 13 16

Hunter MP-Rotator Seitenstreifen

Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Streifenregner, der speziell für die Beregnung von langgezogenen schmalen Flächen entwickelt wurde. Zur Beregnung eines Streifens müssen jeweils 3 Regner „linke Ecke“, „rechte Ecke“ und „Mitte“ installiert werden.

MPLCS515 (Linker Streifen), MPRCS515 (Rechter Streifen), MPSS530 (Seitenstreifen)

  • Minimal mögliche Wurfweite: 0,8 x 3,2 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 1,8 x 9,9 Meter

  • Wichtiger Hinweis: Beim MP-Rotator sind anders als bei den anderen Regnern der eigentliche Regner und der zugehörige Mantel (Gehäuse) getrennt! In einem Gehäuse können alle Modelle des MP-Rotators durch Einschrauben eingesetzt werden.

  • MPR-fähig: Ja (fix im Regner integriert!)

  • Wählbare Regner-Ausführungen: Zur Beregnung eines Streifens sind jeweils die folgenden 3 Regner miteinander zu kombinieren:

    • MPLCS515 -> Linker Streifen (Left Corner)
    • MPRCS515 -> Rechter Streifen (Right Corner)
    • MPSS530-> Seitenstreifen (Side Strip), in der Mitte des Streifens zu platzieren

    So werden die 3 Regner angeordnet

  • Wählbare Gehäuse-Ausführungen: Es gibt 4 verschiedene Hunter Gehäuse Baureihen. Alle 4 können mit den MP-Rotator Regnern benutzt werden:

    • PS Ultra -> Günstigere Baureihe
    • Pro-Spray -> Teurere Baureihe
    • Pro-Spray PRS-30 -> Druckregulierte Pro-Spray Ausführung, reguliert auf 2,1 bar
    • Pro-Spray PRS-40 -> Druckregulierte Pro-Spray Ausführung, reguliert auf 2,8 bar


    Jede dieser Baureihen gibt es in unterschiedlichen Aufsteiger-Ausführungen:

    PS Ultra

    • PSU02 -> Aufsteiger 5 cm
    • PSU04 -> Aufsteiger 10 cm
    • PSU06 -> Aufsteiger 15 cm


    Pro-Spray

    • PROS-00 -> Standrohrregner
    • PROS-02 -> Aufsteiger 5 cm
    • PROS-03 -> Aufsteiger 7,5 cm
    • PROS-04 -> Aufsteiger 10 cm
    • PROS-06 -> Aufsteiger 15 cm
    • PROS-12 -> Aufsteiger 30 cm


    Pro-Spray PRS-30

    • PROS-00-PRS30 -> Standrohrregner
    • PROS-04-PRS30 -> Aufsteiger 10 cm
    • PROS-06-PRS30 -> Aufsteiger 15 cm
    • PROS-12-PRS30 -> Aufsteiger 30 cm

    Pro-Spray PRS-40

    • PROS-00-PRS30 -> Standrohrregner
    • PROS-04-PRS30 -> Aufsteiger 10 cm
    • PROS-06-PRS30 -> Aufsteiger 15 cm
    • PROS-12-PRS30 -> Aufsteiger 30 cm
  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja (Druckregulierung bei Wahl des passenden Gehäuses: Hunter Pro Spray PRS30 = auf 2,1 bar reguliert, Hunter Pro Spray PRS40 = auf 2,8bar reguliert)

  • Verfügbare Düsensets: Keine (Düse ist fix im Regner integriert)

  • Mögliche Sektoreinstellung: Sektor ist prinzipiell fix vorgegeben. Die Wurfweite lt. Leistungstabelle kann sowohl in der Länge als auch in der Breite um maximal 25% reduziert werden.

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Regner ab 12 Euro, Gehäuse ab 3 Euro (druckregulierende ab 10 Euro)

Bewertung

4,5 von 5 Punkten

Kommentar: Die Bewässerung von langgezogenen, schmalen Streifen zählt zu den schwierigsten Aufgaben in der Beregnungstechnik. Regner bewässern üblicherweise kreisförmig, hierzu benötigt es aber ein möglichst rechteckiges Sprühbild. Das ist aus meiner Sicht in einer 100%igen Form wohl nie möglich. Auch dem MP-Rotator Seitenstreifenregner gelingt es nicht perfekt, aber doch in einer ansprechenden Art und Weise mit der man arbeiten kann. In Anbetracht der auch hier enthaltenen anderen Tugenden der MP-Rotator Modellreihe (siehe Bewertung des MP-Rotator Regners weiter oben) bewerte ich mit 4,5 von 5 Punkten.

Im Anschluss finden Sie eine tabellarische Auflistung von Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für die drei Streifenmodelle:

Leistungsdaten Hunter MP-Rotator Seitenstreifen

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Linker Streifen (MPLCS515) 1,7 1,1 x 4,2 40
2,0 1,2 x 4,3 40
2,5 1,4 x 4,5 50
2,8 1,5 x 4,6 50
3,0 1,6 x 4,7 50
3,5 1,7 x 4,8 60
3,8 1,8 x 4,9 60
Rechter Streifen (MPRCS515) 1,7 1,1 x 4,2 40
2,0 1,2 x 4,3 40
2,5 1,4 x 4,5 50
2,8 1,5 x 4,6 50
3,0 1,6 x 4,7 50
3,5 1,7 x 4,8 60
3,8 1,8 x 4,9 60
Seitenstreifen (MPSS530) 1,7 1,1 x 8,3 80
2,0 1,2 x 8,6 90
2,5 1,4 x 8,9 90
2,8 1,5 x 9,1 100
3,0 1,6 x 9,3 100
3,5 1,7 x 9,6 110
3,8 1,8 x 9,9 120

Im Anschluss eine Übersicht der für Privatanwender interessanten Rain Bird Regner:

Info zum Rain Bird Produktsortiment

Rain Bird verfügt wie Hunter über ein großes Sortiment an Getreiberegnern. Ein Teil davon richtet sich explizit an gewerbliche Nutzer wie Golfplätze und große Parkanlagen und macht für den privaten Nutzer nicht nur keinen Sinn, sondern wäre aufgrund der teils sehr hohen Anforderung an Wasserdruck und Wassermenge auch gar nicht nutzbar. Daher werden die Regner der Typenreihe Eagle sowie der Reihen 500 und 700 hier nicht vorgestellt. Ebenso bleibt der Rain Bird 8005 außen vor, dessen Einsatz gerade noch vorstellbar ist, für 99% der User aber auch keinen Sinn macht.

Augenscheinlich ist, dass es quasi für jeden Hunter Regner ein Gegenstück bei Rain Bird gibt bzw. vice versa. So ist der Rain Bird 3500 vergleichbar mit dem Hunter PGJ, der Rain Bird 5000 das Gegenstück zum Hunter PGP Ultra und Rain Bird Rotary ist eindeutig dem Hunter Mp-Rotator nachempfunden. Man sieht, dass hier ein beinharter Wettbewerb zwischen diesen Unternehmen herrscht und gute Einfälle des einen, sofort auch in das Produktsortiment des anderen einfließen.

Ein Alleinstellungsmerkmal im Rain Bird Sortiment hat der Rain Bird Maxi-Paw. Er ist kein Getriebe-, sondern ein Impulsregner. Also der klassische Regner, den man von Feldern oder großen Wiesen kennt und der beim Beregnen, durch das Brechen des Strahls, die für Impulsregner typischen Geräusche macht. Impulsregner werden zwar sehr wohl auch von anderen Herstellern angeboten, aber nicht – wie von Rain Bird – in einer versenkbaren Version.

Rain Bird R-VAN ist das Gegenstück zum Hunter MP-Rotator – also eine Mischform aus Regner und Sprüher – und diesem (beinahe) ebenbürtig.

Nun noch eine kurze Abgrenzung was die Rain Bird Regnertypen grundsätzlich unterscheidet:

Einordnung der Rain Bird Regner

  • Der Rain Bird 3500 ist das Einsteigermodell von Rain Bird und direktes Gegenstück zum Hunter PGJ. Ein ordentlich funktionierender, auf die Grundfunktionen reduzierter Regner zu einem sehr attraktiven Preis.
  • Der Rain Bird 5000 ist mein Lieblingsregner unter den Rain Bird Regnern. Das Gegenstück zum Hunter PGP Ultra und mit diesem sehr guten Regner auch absolut auf eine Stufe zu stellen. Er kann mit MPR-Düsen genutzt werden und ist mit druckregulierendem Gehäuse erhältlich. Im Vergleich zum PGP Ultra, hat er in der druckregulierten Version zum Zeitpunkt meiner Recherche einen deutlichen Preisvorteil.
  • Der Rain Bird Maxi-Paw ist der einzige am Markt erhältliche versenkbare Impulsregner und eine interessante Alternative für Anhänger dieser Regnerform und wenn die etwas höhere Geräuschentwicklung kein Problem darstellt.
  • Der Rain Bird Falcon 6504 ist schon sehr stark an der Grenze zum Regner für den rein gewerblichen Bereich. Sehr robust ausgeführt und als einziger Regner mit sogenanntem „High-Speed Modus“ (besonders schnelle Drehung). Dafür fehlen aber wichtige Funktionen wie MPR und Druckregulierung.
  • Rain Bird R-VAN ist das Gegenstück zum Hunter MP-Rotator. Also eigentlich kein Regner, sondern ein Sprüher, bei dem der Kopf rotiert. Die Rain Bird Version des Mehrstrahl-Rotationsregners ist ebenfalls sehr gelungen.
  • Rain Bird Rotary ist wie Rain Bird R-VAN ein Rotationsregner. Allerdings mit fix vorgegebenem, nicht anpassbarem Sektor, weit mehr notwendige Sektorvarianten und anderen Schwächen.

Rain Bird 3500

  • Minimal mögliche Wurfweite: 2,9 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 10,7 Meter

  • MPR-fähig: Nein (ansatzweise über die Verwendung unterschiedlicher Düsengrößen möglich)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 2 (3504-PC = Standardregner mit 10 cm Aufsteiger, 3054-PC-SAM = 10 cm Aufsteiger mit zusätzlichem SAM-Auslaufsperrventil, dieses sorgt bei Beregnungsflächen mit größeren Höhenunterschieden dafür, dass sich beim am tiefsten gelegenen Regner keine Pfützen bilden)

  • Verfügbare Düsensets: 1 (nur Standardset mit 6 unterschiedlichen Düsen)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Ab 12 Euro

  • Hinweis: Lt. Herstellerangabe der meistverkaufte 1/2-Zoll-Regner in Europa

Bewertung

3 von 5 Punkten

Kommentar: Der Rain Bird 3500 ist der Rain Bird Einstiegsregner und direkter Gegenspieler des Hunter PGJ.  Genau wie dieser ist er ein sehr solider Regner und ebenfalls – obwohl nur Einstiegsmodell von Rain Bird – über die Gardena Gegenspieler T200 und T380 zu stellen. Mittels der beiliegenden 6 Düsen ist eine annähernde Abstimmung von Niederschlagsraten möglich. Es gibt keine Möglichkeit zur Druckregulierung und auch keine weiteren Düsensets, die optional eingesetzt werden können. Ich bewerte den Rain Bird 3500 mit 3 von 5 Punkten. Wenn die Ansprüche nicht zu hoch sind, eine gute Alternative, vor allem für den günstigen Preis (Hälfte von Gardena)!

Leistungsdaten Rain Bird 3500

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
0,75 1,7 4,6 120 12 14
2,0 4,8 130 12 13
2,5 5,2 160 12 13
3,0 5,2 170 13 15
3,5 5,4 190 13 15
3,8 5,5 190 13 15
1,0 1,7 6,1 170 9 11
2,0 6,2 190 10 11
2,5 6,4 210 10 12
3,0 6,4 240 12 13
3,5 6,6 260 12 14
3,8 6,7 270 12 14
1,5 1,7 7,0 240 10 11
2,0 7,0 260 11 12
2,5 7,0 300 12 14
3,0 7,3 330 12 14
3,5 7,3 360 13 15
3,8 7,3 370 14 16
2,0 1,7 8,2 320 9 11
2,0 8,2 340 10 12
2,5 8,2 390 12 13
3,0 8,2 430 13 15
3,5 8,4 470 13 15
3,8 8,5 490 13 15
3,0 1,7 8,8 490 13 15
2,0 9,1 530 13 15
2,5 9,4 600 13 16
3,0 9,4 670 15 17
3,5 9,6 710 15 18
3,8 9,8 740 16 18
4,0 1,7 9,4 670 15 17
2,0 9,7 730 16 18
2,5 10,1 830 16 19
3,0 10,6 920 16 19
3,5 10,7 1000 18 20
3,8 10,7 1040 18 21

Rain Bird 5000

  • Minimal mögliche Wurfweite: 5,7 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 15,2 Meter

  • MPR-fähig: Ja (durch Einsetzen von MPR-Düsen)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja ( Standardmäßig nein, die „PRS“ Ausführung (Pressure Regulated Stem) enthält eine Druckregulierung auf 3,1 bar)

  • Wählbare Ausführungen: 8 (5004-PC = Standardregner mit 10 cm Aufsteiger,  5006-PC = Regner mit 15 cm Aufsteiger, 5004-PC-SAM = 10 cm Aufsteiger mit zusätzlichem SAM-Auslaufsperrventil, dieses sorgt bei Beregnungsflächen mit größeren Höhenunterschieden dafür, dass sich beim am tiefsten gelegenen Regner keine Pfützen bilden, 5004-VC = Regner mit 10 cm Aufsteiger im Vollkreismodus (läuft durch statt am Ende des Sektors zu wenden), 5004-PCR = Regner mit 10 cm Aufsteiger mit eingebauter Druckregulierung auf 3,1 bar, 5004-PC-SAM-RSS = Regner mit 10 cm Aufsteiger mit eingebauter Druckregulierung auf 3,1 bar und SAM-Auslaufsperrventil in Edelstahl-Ausführung, 5006-PC-SAM-RSS = Regner mit 15 cm Aufsteiger mit eingebauter Druckregulierung auf 3,1 bar und SAM-Auslaufsperrventil in Edelstahl-Ausführung,  5004-PCR = Regner mit 10 cm Aufsteiger und eingebauter Druckregulierung auf 3,1 bar)

  • Verfügbare Düsensets: 5 (Standardset (8 Düsen), Flachstrahldüsenset (4 Düsen, Düsenaustrittswinkel 10 statt 25 Grad), „MPR 25“ (abgestimmte Niederschlagsrate, rot, Wurfweite bis 7,6 Meter, 4 Düsen), „MPR 30“ (abgestimmte Niederschlagsrate, türkis, Wurfweite bis 9,1 Meter, 4 Düsen), „MPR 35“ (abgestimmte Niederschlagsrate, braun, Wurfweite bis 10,7 Meter, 4 Düsen))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: Ab 13 Euro (in der druckregulierten PRS-Ausführung mit Edelstahl-Aufsteiger ab 27 Euro)

  • Besonderheit: Optional in Edelstahlausführung erhältlich

Bewertung

4 bis 4,5 von 5 Punkten (siehe Kommentar)

Kommentar: Der Rain Bird 5000 ist ein ausgezeichneter Regner, sehr zuverlässig und mit allen wichtigen Funktionen versehen. Er ist der direkte Geegenspieler des Hunter PGP Ultra und diesem ebenbürtig. Auch beim Rain Bird 5000 lassen sich MPR-Düsen nutzen und damit eine einheitliche Niederschlagsrate erzielen. Und er kann ebenso in einer Ausführung mit auf 3,1 bar druckreguliertem Gehäuse erworben werden (bei Rain Bird nennt sich diese Option „PRS“). Somit gibt es auch hier 4 Punkte für die Standardausführung und 4,5 Punkte für die teurere Ausführung mit PRS.

Erwähnenswert ist der in meiner Recherche deutlich günstigere Preis des Rain Bird 5000 mit PRS im Vergleich zum Hunter PGP Ultra PRB Pendant. Und bei den PRS-Versionen bekommt man bei Rain Bird die Edelstahlausführung praktisch zum gleichen Preis dazu geschenkt. Nicht dass man sie unbedingt brauchen würde, aber schick aussehen tut sie in jedem Fall.

Leistungsdaten Rain Bird 5000

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Düsensets. Der Übersichtlichkeit halber werden diese Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Rain Bird 5000 mit Standard-Düsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,5 1,7 10,1 250 5 6
2,0 10,2 280 5 6
2,5 10,4 310 6 7
3,0 10,6 340 6 7
3,5 10,7 370 7 8
4,0 10,6 400 7 8
4,5 10,4 420 8 9
2,0 1,7 10,7 340 6 7
2,0 10,8 360 6 7
2,5 11,0 410 7 8
3,0 11,2 450 7 8
3,5 11,3 490 8 9
4,0 11,1 520 8 10
4,5 10,7 550 10 11
2,5 1,7 10,7 410 7 8
2,0 10,9 440 7 9
2,5 11,3 500 8 9
3,0 11,3 560 9 10
3,5 11,3 600 9 11
4,0 11,3 640 10 12
4,5 11,3 680 11 12
3,0 1,7 11,0 510 8 10
2,0 11,2 550 9 10
2,5 11,2 620 9 11
3,0 12,1 690 9 11
3,5 12,2 740 10 12
4,0 12,2 800 11 12
4,5 12,2 840 11 13
4,0 1,7 11,3 660 10 12
2,0 11,6 710 11 12
2,5 12,3 810 11 13
3,0 12,7 890 11 13
3,5 12,8 970 12 14
4,0 12,8 1040 13 15
4,5 12,8 1100 13 15
5,0 1,7 11,9 840 12 14
2,0 12,1 910 12 14
2,5 12,7 1030 13 15
3,0 13,5 1130 12 14
3,5 13,7 1230 13 15
4,0 13,7 1320 14 16
4,5 13,7 1400 15 17
6,0 1,7 11,9 970 14 16
2,0 12,4 1050 14 16
2,5 13,2 1210 14 16
3,0 13,9 1340 14 16
3,5 14,2 1450 14 17
4,0 14,9 1550 15 17
4,5 14,6 1640 15 18
8,0 1,7 11,0 1340 22 26
2,0 11,8 1450 21 24
2,5 13,3 1630 19 21
3,0 14,1 1790 18 21
3,5 14,9 1930 18 20
4,0 15,2 2060 18 21
4,5 15,2 2190 19 22

Rain Bird 5000 mit Flachstrahldüsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,0 1,7 7,6 170 6 7
2,0 8,0 180 6 6
2,5 8,6 200 5 6
3,0 8,8 220 6 7
3,5 8,8 240 6 7
4,0 8,8 260 7 8
4,5 8,8 270 7 8
1,5 1,7 8,2 260 8 9
2,0 8,6 280 8 9
2,5 9,2 320 8 9
3,0 9,4 350 8 9
3,5 9,4 380 9 10
4,0 9,4 410 9 11
4,5 9,4 440 10 11
2,0 1,7 8,8 330 9 10
2,0 9,1 360 9 10
2,5 9,5 410 9 10
3,0 9,7 450 10 11
3,5 9,9 490 10 11
4,0 10,1 520 10 12
4,5 10,1 560 11 13
3,0 1,7 8,8 510 13 15
2,0 9,3 550 13 15
2,5 10,1 620 12 14
3,0 10,6 680 12 14
3,5 10,8 740 13 15
4,0 11,0 800 13 15
4,5 11,0 840 14 16

Rain Bird 5000 mit Düsenset MPR-25 rot (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad rot 1,7 7,0 170 13,7 15,8
2,4 7,3 200 14,9 17,3
3,1 7,6 230 15,6 18,1
3,8 7,6 250 17,4 20,1
4,5 7,6 270 18,9 21,9
120 Grad rot 1,7 7,0 230 13,9 16,0
2,4 7,3 270 15,4 17,8
3,1 7,6 310 16,2 18,7
3,8 7,6 350 18,0 20,7
4,5 7,6 380 19,6 22,6
180 Grad rot 1,7 7,0 330 13,3 15,4
2,4 7,3 390 14,7 17,0
3,1 7,6 450 15,5 17,9
3,8 7,6 500 17,3 20,0
4,5 7,6 550 18,9 21,8
360 Grad rot 1,7 7,0 630 12,8 14,8
2,4 7,3 760 14,2 16,4
3,1 7,6 870 14,9 17,3
3,8 7,6 970 16,6 19,2
4,5 7,6 1050 18,1 20,9

Rain Bird 5000 mit Düsenset MPR-30 türkis (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad türkis 1,7 8,8 230 12,0 13,8
2,4 9,1 280 13,4 15,4
3,1 9,1 320 15,2 17,6
3,8 9,1 350 17,0 19,6
4,5 9,1 380 18,4 21,2
120 Grad türkis 1,7 8,8 300 11,7 13,5
2,4 9,1 350 13,2 15,2
3,1 9,1 420 15,1 17,4
3,8 9,1 470 16,8 19,4
4,5 9,1 510 18,3 21,1
180 Grad türkis 1,7 8,8 490 12,5 14,4
2,4 9,1 590 14,1 16,2
3,1 9,1 670 16,1 18,6
3,8 9,1 750 17,9 20,7
4,5 9,1 820 19,6 22,6
360 Grad türkis 1,7 8,8 960 12,3 14,2
2,4 9,1 1150 13,8 15,9
3,1 9,1 1310 15,7 18,1
3,8 9,1 1450 17,4 20,0
4,5 9,1 1570 18,8 21,7

Rain Bird 5000 mit Düsenset MPR-35 braun (abgestimmte Niederschlagsrate)

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad braun 1,7 9,8 320 13,4 15,4
2,4 10,4 380 14,1 16,3
3,1 10,7 440 15,3 17,7
3,8 10,7 480 17,0 19,6
4,5 10,7 520 18,4 21,3
120 Grad braun 1,7 9,8 400 12,7 14,6
2,4 10,4 490 13,6 15,6
3,1 10,7 560 14,7 17,0
3,8 10,7 620 16,4 18,9
4,5 10,7 680 17,9 20,7
180 Grad braun 1,7 9,8 620 13,1 15,2
2,4 10,4 760 14,1 16,3
3,1 10,7 870 15,2 17,6
3,8 10,7 960 16,9 19,5
4,5 10,7 1050 18,4 21,3
360 Grad braun 1,7 9,8 1220 12,8 14,8
2,4 10,4 1500 14,0 16,2
3,1 10,7 1720 15,1 17,5
3,8 10,7 1910 16,8 19,4
4,5 10,7 2090 18,3 21,2

Rain Bird Maxi-Paw

  • Minimal mögliche Wurfweite: 5,7 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 13,7 Meter

  • MPR-fähig: Ja (durch Einsetzen von MPR-Düsen)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 1

  • Verfügbare Düsensets: 2 (MPR Düsenset (5 Düsen), Flachstrahldüsenset (2 Düsen, Düsenaustrittswinkel 11 Grad satt 23 Grad beim MPR))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 20 bis 340 Grad

  • Anschluss: 1/2 Zoll und 3/4 Zoll (Regner hat immer beide Anschlüsse)

  • Preis: Ab 27 Euro

  • Besonderheit: Einziger versenkbarer Impulsregner unter den vorgestellten Regnern!

Bewertung

4 von 5 Punkten

Kommentar: Der Rain Bird Maxi-Paw ist der einzige Impulsregner im Klassement, nur Rain Bird bietet diesen als Versenkregner an. Impulsregner haben im Vergleich zu Getrieberegnern den Nachteil der lauteren Betriebsgeräusche. Beim Maxi-Paw finde ich auch den recht großen Kopf des Regners und damit den großen Auslass, den er im Rasenboden einnimmt, nachteilig. Ein Vorteil ist die bessere Bewässerung im unmittelbaren Regnerumfeld. Das könnte vor allem dann eine Rolle spielen, wenn man die Bewässerung nicht auf die ganz saubere Art mit doppelter Überlappung (Quadrat- bzw. Dreiecksformation) realisieren möchte. In dem Fall könnte es aufgrund der besseren Nahbereichsberegnung eine gute Alternative sein, auf einen Impulsregner zurückzugreifen, vorausgesetzt die Nachbarschaft erlaubt es.

Wie alle anderen Rain Bird Regner auch ist der Maxi-Paw ein ausgereiftes Produkt, das prinzipiell gut und zuverlässig funktioniert. Eine abgestimmte Niederschlagsrate ist mittels MPR-Düsen möglich, ein druckregulierendes Gehäuse wird nicht angeboten. Ich bewerte den Maxi-Paw mit 4 von 5 Punkten.

Leistungsdaten Rain Bird Maxi-Paw

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Düsensets. Der Übersichtlichkeit halber werden diese Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Rain Bird Maxi-Paw mit MPR-Düsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
06 2,5 11,4 460 7 8
3,0 11,5 510 8 9
3,5 11,6 550 8 9
4,0 11,6 580 9 10
4,1 11,6 590 9 10
07 1,7 9,8 500 10 12
2,0 10,4 550 10 12
2,5 11,0 600 10 11
3,0 11,7 660 10 11
3,5 12,2 720 10 11
4,0 12,5 780 10 12
4,1 12,5 790 10 12
08 1,7 10,7 640 11 13
2,0 11,1 680 11 13
2,5 11,5 750 11 13
3,0 12,0 820 11 13
3,5 12,4 890 12 13
4,0 12,7 940 12 14
4,1 12,8 950 12 13
10 1,7 11,6 950 14 16
2,0 12,0 1010 14 16
2,5 12,3 1110 15 17
3,0 12,7 1210 15 17
3,5 13,0 1310 16 18
4,0 13,3 1420 16 19
4,1 13,4 1450 16 19
12 1,7 11,9 1250 18 20
2,0 12,3 1320 17 20
2,5 12,7 1450 18 21
3,0 13,2 1580 18 21
3,5 13,6 1720 19 22
4,0 13,7 1860 20 23
4,1 13,7 1910 20 24

Rain Bird Maxi-Paw mit Flachstrahldüsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
07-LA 1,7 6,7 340 15 17
2,0 6,9 380 16 18
2,5 7,1 420 17 19
3,0 7,4 460 17 19
3,5 7,6 500 17 20
4,0 7,6 540 19 22
4,1 7,6 540 19 22
10-LA 1,7 7,6 770 27 31
2,0 8,1 830 25 29
2,5 8,7 910 24 28
3,0 9,2 1000 24 27
3,5 9,6 1090 24 27
4,0 9,8 1190 25 29
4,1 9,8 1230 26 30

Rain Bird Falcon 6504

  • Minimal mögliche Wurfweite: 9,0 Meter (8,5  Meter in der High-Speed Version)

  • Maximal mögliche Wurfweite: 19,8 Meter (18,6 Meter in der High-Speed Version)

  • MPR-fähig: Nein (ansatzweise über die Verwendung unterschiedlicher Düsengrößen möglich)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 5 (F4-PC = Standardregner mit 10 cm Aufsteiger, F4-FC = Regner mit 10 cm Aufsteiger im Vollkreismodus (läuft durch statt am Ende des Sektors zu wenden), F4-PC-SS = Regner mit 10 cm Aufsteiger in Edelstahl-Ausführung, F4-FC-SS = Regner mit 10 cm Aufsteiger in Edelstahl-Ausführung im Vollkreismodus, F4-PC-SS-HS = Regner mit 10 cm Aufsteiger in Edelstahl-Ausführung als High-Speed-Variante (höhere Drehgeschwindigkeit))

  • Verfügbare Düsensets: 2 (Standardset (8 Düsen), High-Speed Set (8 Düsen))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 1 Zoll

  • Preis: Ab 65 Euro

  • Besonderheit: Optional im besonders schnell drehenden High-Speed Modus erhältlich (ca. 1 Minute für 360 Grad Drehung)

Bewertung

3,5 von 5 Punkten

Kommentar: Der Rain Bird Falcon 6504 ist ohne Zweifel ein sehr guter Regner. Sehr robust ausgeführt und mit hoher Wurfweite. Für den Privatanwender ist er aber mit 1 Zoll Anschluss und großem Druck- und Wasserhunger überdimensioniert. Im Gegenzug vermisst man wichtige Funktionen wie MPR und Druckregulierung. Auch der hohe Preis dürfte Private von Vornherein abschrecken.  Für Sportplätze und große Rasenflächen sicher eine gute Wahl, für den üblichen privaten Garten macht dieser Regner keinen Sinn.

Leistungsdaten Rain Bird Falcon 6504

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Düsensets. Der Übersichtlichkeit halber werden diese Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Rain Bird Falcon 6504 mit Standard-Düsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
04 2,1 11,9 660 9 11
2,5 12,3 720 10 11
3,0 12,5 780 10 12
3,5 12,5 850 11 13
4,0 12,5 890 11 13
4,5 12,5 960 12 14
5,0 12,7 1010 13 15
5,5 13,1 1040 12 14
06 2,1 13,1 950 11 13
2,5 13,5 1050 12 13
3,0 14,1 1160 12 13
3,5 14,9 1260 11 13
4,0 14,4 1340 13 15
4,5 14,6 1400 13 15
5,0 14,9 1470 13 15
5,5 14,9 1560 14 16
08 2,5 14,9 1500 13 16
3,0 15,1 1560 14 16
3,5 15,5 1690 14 16
4,0 15,5 1830 15 17
4,5 15,5 1950 16 19
5,0 15,7 2050 17 19
5,5 16,1 2130 16 19
10 2,5 15,5 1840 15 18
3,0 15,8 1920 15 18
3,5 16,2 2080 16 18
4,0 16,6 2230 16 19
4,5 17,1 2370 16 19
5,0 17,2 2500 17 19
5,5 16,8 2630 19 22
12 2,5 16,2 2200 17 19
3,0 16,4 2310 17 20
3,5 16,8 2520 18 21
4,0 17,3 2720 18 21
4,5 17,7 2890 18 21
5,0 18,1 3040 19 21
5,5 18,6 3180 18 21
14 2,5 16,8 2570 18 21
3,0 17,2 2680 18 21
3,5 18,0 2910 18 21
4,0 18,5 3120 18 21
4,5 18,6 3320 19 22
5,0 18,6 3510 20 23
5,5 18,6 3670 21 25
16 2,5 16,8 2860 20 24
3,0 17,4 3000 20 23
3,5 18,6 3270 19 22
4,0 19,1 3500 19 22
4,5 19,2 3710 20 23
5,0 19,2 3910 21 24
5,5 19,2 4100 22 26
18 2,5 18,0 3110 19 22
3,0 18,0 3250 20 23
3,5 18,1 3530 22 25
4,0 19,0 3810 21 24
4,5 19,5 4030 21 24
5,0 19,8 4230 22 25
5,5 19,8 4440 23 26
6,0 19,8 4790 24 28
6,2 19,8 4930 25 29

Rain Bird Falcon 6504 mit High-Speed Düsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
04 2,1 11,3 680 11 12
2,5 12,0 750 10 12
3,0 12,5 810 10 12
3,5 12,5 850 11 13
4,0 12,5 930 12 14
4,5 12,5 1000 13 15
5,0 12,3 1060 14 16
5,5 11,9 1110 16 18
06 2,1 11,9 980 14 16
2,5 12,7 1220 15 18
3,0 13,3 1330 15 17
3,5 13,7 1280 14 16
4,0 13,7 1380 15 17
4,5 13,4 1480 16 19
5,0 13,1 1560 18 21
5,5 13,1 1610 19 22
08 2,5 14,2 1490 15 17
3,0 14,5 1570 15 17
3,5 14,9 1720 16 18
4,0 14,4 1850 18 21
4,5 14,6 1970 18 21
5,0 15,1 2080 18 21
5,5 15,5 2200 18 21
10 2,5 14,2 1830 18 21
3,0 14,5 1930 18 21
3,5 14,9 2110 19 22
4,0 14,9 2270 20 24
4,5 15,3 2420 21 24
5,0 15,4 2570 22 25
5,5 14,9 2700 24 28
12 2,5 14,8 2240 20 24
3,0 15,4 2350 20 23
3,5 16,2 2560 20 23
4,0 16,2 2760 21 24
4,5 16,5 2950 22 25
5,0 16,8 3120 22 26
5,5 16,8 3270 23 27
14 2,5 16,0 2580 20 23
3,0 16,2 2710 21 24
3,5 16,2 2950 23 26
4,0 16,2 3170 24 28
4,5 16,2 3360 26 30
5,0 16,2 3540 27 31
5,5 16,2 3740 29 33
16 2,5 15,4 2850 24 28
3,0 15,8 3000 24 28
3,5 16,2 3270 25 29
4,0 16,6 3500 25 29
4,5 17,1 3730 26 30
5,0 17,5 3960 26 30
5,5 18,0 4170 26 30
18 2,5 16,0 3150 24 28
3,0 16,4 3290 25 28
3,5 16,9 3570 25 29
4,0 17,7 3830 24 28
4,5 18,0 4070 25 29
5,0 18,0 4300 27 31
5,5 18,0 4530 28 32
6,0 18,4 4750 28 32
6,2 18,6 4840 28 32

Rain Bird R-VAN

R-VAN14, R-VAN18, R-VAN24

  • Minimal mögliche Wurfweite: 2,4 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 7,3 Meter

  • Wichtiger Hinweis: Beim Rain Bird R-VAN sind der eigentliche Regner samt Düse und der zugehörige Mantel (Gehäuse) getrennt! In einem Gehäuse können alle R-VAN Modelle durch Einschrauben eingesetzt werden.

  • MPR-fähig: Ja (fix im Regner integriert!)

  • Wählbare Regner-Ausführungen: Es kann aus 3 verschiedenen R-VAN Modellen gewählt werden, die unterschiedliche Wurfweiten haben und miteinander kombinierbar sind:

    • R-VAN14 -> Wurfweite bis 4,6 Meter
    • R-VAN18 -> Wurfweite bis 5,5 Meter
    • R-VAN24 -> Wurfweite bis 7,3 Meter


    Bei jedem dieser Modelle gibt es abhängig vom zu beregnenden Kreissektor 2 Ausführungen:

    • Ohne Zusatz -> Kreissektor einstellbar von 45 bis 270 Grad
    • -360 -> Nur auf Vollkreis einstellbar
  • Wählbare Gehäuse-Ausführungen: Es gibt 2 verschiedene Rain Bird Gehäuse Baureihen in 4 unterschiedlichen Ausführungen, die mit Rain Bird R-Van genutzt werden können:

    • Rain Bird 1800 -> Günstigere Baureihe
    • Rain Bird RD 1800 -> Teurere Baureihe
    • Rain Bird RD 1800-P30 -> Druckregulierte RD 1800 Ausführung, reguliert auf 2,1 bar
    • Rain Bird RD 1800-P45 -> Druckregulierte RD 1800 Ausführung, reguliert auf 3,1 bar

    Jede dieser 4 genannten gibt es in unterschiedlichen Aufsteiger-Ausführungen:

    Rain Bird 1800

    • 1802 -> Aufsteiger 5 cm
    • 1804 -> Aufsteiger 10 cm
    • 1806 -> Aufsteiger 15 cm
    • 1812 -> Aufsteiger 30 cm


    Rain Bird RD 1800

    • RD-04-S-NP -> Aufsteiger 10 cm


    Rain Bird RD 1800-P30

    • RD-04-S-P30-F -> Aufsteiger 10 cm
    • RD-06-S-P30-F -> Aufsteiger 15 cm
    • RD-12-S-P30-F -> Aufsteiger 30 cm

    Rain Bird RD 1800-P45

    • RD-04-S-P45-F -> Aufsteiger 10 cm
  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja (Druckregulierung bei Wahl des passenden Gehäuses: Rain Bird RD 1800-P30 = auf 2,1 bar reguliert, Rain Bird RD 1800-P45 = auf 3,1 bar reguliert)

  • Verfügbare Düsensets: Keine (Düse ist fix im Regner integriert)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 45 bis 360 Grad (bei Wahl der entsprechenden Modellausführung)

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Regner ab 12 Euro, Gehäuse ab 3 Euro (druckregulierende ab 13 Euro)

Bewertung

4,5 von 5 Punkten

Kommentar: Rain Bird R-VAN ist als direkter Gegenspieler zum Hunter MP-Rotator konzipiert und ebenfalls ein sehr guter Regner. Wie der MPR-Rotator sorgt R-VAN automatisch für eine gleichmäßige Niederschlagsrate (MPR). Bei Verwendung eines RD-1800 P30 bzw. P45 Gehäuses wird der Druck am Regner automatisch auf 2,1 bar bzw. 3,1 bar abgemildert. Zum MP-Rotator hat R-VAN sogar 2 kleine Vorteile: Man benötigt nur 2 Modelle statt 3 um alle Sektormöglichkeiten abzudecken. Und die Einstellung von Sektor und Radius kann manuell – ohne Werkeug – erfolgen. Ein deutlicher Nachteil ist aus meiner Sicht die höhere Niederschlagsrate: R-VAN hat eine Niederschlagsrate von 16 mm/Stunde, der Hunter MP-Rotator kommt mit nur 10 mm aus und bringt damit einen Vorteil wenn man nur wenig Wassermenge zur Verfügung hat bzw. auf eine langsame Beregnung Wert legt. Im Nachteil ist Rain Bird R-VAN auch punkto Reichweite. Beim Hunter MP-Rotator sind bis zu 10,7 Meter möglich, bei R-VAN nur 7,3 Meter. Man kann sich hier allerdings durch gemeinsame Nutzung mit einem Rain Bird 5000 mit MPR-Düsen helfen, der in etwa die gleiche Niederschlagsrate hat und mit den MPR-35 Düsen eine Reichweite bis zu 10,7 Meter erzielt. Alles in allem ist Rain Bird R-VAN ein beinahe gleichwertiger Gegenspieler zum Topprodukt Hunter MP-Rotator, wirklich stören tut mich nur die höhere Niederschlagsrate, die im gleichen Zeitraum einen höheren Wasserbedarf bedeutet. Bewertung mit sehr guten 4,5 von 5 Punkten.

Leistungsdaten Rain Bird R-VAN

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Modelle und Modellvarianten. Der Übersichtlichkeit halber werden die Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Rain Bird R-VAN14

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Standardmodell) 2,1 4.0 63 16 19
2,4 4.0 66 17 19
2,8 4,3 70 16 18
3,1 4,3 72 15 18
3,4 4,6 84 16 19
3,8 4,6 89 17 20
180 Grad (Standardmodell) 2,1 4.0 127 16 19
2,4 4.0 132 17 19
2,8 4,3 138 15 18
3,1 4,3 142 16 18
3,4 4,6 168 16 19
3,8 4,6 177 17 20
210 Grad (Standardmodell) 2,1 4.0 147 16 19
2,4 4.0 154 17 19
2,8 4,3 163 15 18
3,1 4,3 165 16 18
3,4 4,6 195 16 19
3,8 4,6 206 17 20
270 Grad (Standardmodell) 2,1 4.0 190 16 19
2,4 4.0 197 17 19
2,8 4,3 208 15 18
3,1 4,3 213 16 18
3,4 4,6 252 16 19
3,8 4,6 265 17 20
360 Grad (Modell 360 Grad) 2,1 4.0 249 16 18
2,4 4.0 254 16 19
2,8 4,3 277 15 18
3,1 4,3 288 16 18
3,4 4,6 320 15 18
3,8 4,6 329 16 18

Rain Bird R-VAN18

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Standardmodell) 2,1 4,9 95 17 19
2,4 4,9 107 16 19
2,8 5,2 113 16 19
3,1 5,2 113 16 19
3,4 5,5 122 15 18
3,8 5,5 132 15 18
180 Grad (Standardmodell) 2,1 4,9 193 17 19
2,4 4,9 207 16 19
2,8 5,2 223 16 19
3,1 5,2 229 16 19
3,4 5,5 243 15 18
3,8 5,5 248 15 18
210 Grad (Standardmodell) 2,1 4,9 223 16 19
2,4 4,9 239 17 20
2,8 5,2 250 16 19
3,1 5,2 266 16 20
3,4 5,5 277 16 18
3,8 5,5 286 16 19
270 Grad (Standardmodell) 2,1 4,9 286 17 19
2,4 4,9 307 16 19
2,8 5,2 323 16 19
3,1 5,2 343 16 19
3,4 5,5 356 15 18
3,8 5,5 368 16 18
360 Grad (Modell 360 Grad) 2,1 4,9 375 16 18
2,4 4,9 379 16 19
2,8 5,2 409 15 18
3,1 5,2 420 16 18
3,4 5,5 466 15 18
3,8 5,5 479 16 18

Rain Bird R-VAN24

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Standardmodell) 2,1 5,8 136 16 19
2,4 6,1 148 16 18
2,8 6,7 175 15 18
3,1 7,0 191 15 18
3,4 7,3 214 16 19
3,8 7,3 218 16 19
180 Grad (Standardmodell) 2,1 5,8 272 16 19
2,4 6,1 295 16 18
2,8 6,7 350 15 18
3,1 7,0 382 15 18
3,4 7,3 427 16 19
3,8 7,3 436 16 19
210 Grad (Standardmodell) 2,1 5,8 318 16 19
2,4 6,1 345 16 18
2,8 6,7 409 15 18
3,1 7,0 445 15 18
3,4 7,3 497 16 19
3,8 7,3 509 16 19
270 Grad (Standardmodell) 2,1 5,8 409 16 19
2,4 6,1 443 16 18
2,8 6,7 524 15 18
3,1 7,0 572 15 18
3,4 7,3 640 16 19
3,8 7,3 654 16 19
360 Grad (Modell 360 Grad) 2,1 5,8 534 16 18
2,4 6,1 572 15 18
2,8 6,7 711 16 18
3,1 7,0 790 16 19
3,4 7,3 820 15 18
3,8 7,3 850 16 18

Rain Bird R-VAN Seitenstreifen

Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Streifenregner, der speziell für die Beregnung von langgezogenen schmalen Flächen entwickelt wurde. Zur Beregnung eines Streifens müssen jeweils 3 Regner „linke Ecke“, „rechte Ecke“ und „Mitte“ installiert werden.

R-VAN-LCS (Linker Streifen), R-VAN-RCS (Rechter Streifen), R-VAN-SST (Seitenstreifen)

  • Minimal mögliche Wurfweite: 0,9 x 3,3 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 1,8 x 9,8 Meter

  • Wichtiger Hinweis: Beim Rain Bird R-VAN sind der eigentliche Regner samt Düse und der zugehörige Mantel (Gehäuse) getrennt! In einem Gehäuse können alle R-VAN Modelle durch Einschrauben eingesetzt werden.

  • MPR-fähig: Ja (fix im Regner integriert!)

  • Wählbare Regner-Ausführungen: Zur Beregnung eines Streifens sind jeweils die folgenden 3 Regner miteinander zu kombinieren:

    • R-VAN-LCS -> Linker Streifen (Left Corner)
    • R-VAN-RCS -> Rechter Streifen (Right Corner)
    • R-VAN-SST -> Seitenstreifen (Side Strip), in der Mitte des Streifens zu platzieren

    So werden die 3 Regner angeordnet

  • Wählbare Gehäuse-Ausführungen: Es gibt 2 verschiedene Rain Bird Gehäuse Baureihen in 4 unterschiedlichen Ausführungen, die mit Rain Bird R-Van genutzt werden können:

    • Rain Bird 1800 -> Günstigere Baureihe
    • Rain Bird RD 1800 -> Teurere Baureihe
    • Rain Bird RD 1800-P30 -> Druckregulierte RD 1800 Ausführung, reguliert auf 2,1 bar
    • Rain Bird RD 1800-P45 -> Druckregulierte RD 1800 Ausführung, reguliert auf 3,1 bar

    Jede dieser 4 genannten gibt es in unterschiedlichen Aufsteiger-Ausführungen:

    Rain Bird 1800

    • 1802 -> Aufsteiger 5 cm
    • 1804 -> Aufsteiger 10 cm
    • 1806 -> Aufsteiger 15 cm
    • 1812 -> Aufsteiger 30 cm


    Rain Bird RD 1800

    • RD-04-S-NP -> Aufsteiger 10 cm


    Rain Bird RD 1800-P30

    • RD-04-S-P30-F -> Aufsteiger 10 cm
    • RD-06-S-P30-F -> Aufsteiger 15 cm
    • RD-12-S-P30-F -> Aufsteiger 30 cm

    Rain Bird RD 1800-P45

    • RD-04-S-P45-F -> Aufsteiger 10 cm
  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein/Ja (Druckregulierung bei Wahl des passenden Gehäuses: Rain Bird RD 1800-P30 = auf 2,1 bar reguliert, Rain Bird RD 1800-P45 = auf 3,1 bar reguliert)

  • Verfügbare Düsensets: Keine (Düse ist fix im Regner integriert)

  • Mögliche Sektoreinstellung: Sektor ist prinzipiell fix vorgegeben. Die Wurfweite lt. Leistungstabelle kann sowohl in der Länge als auch in der Breite um maximal 25% reduziert werden.

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Regner ab 12 Euro, Gehäuse ab 5 Euro (druckregulierende ab 13 Euro)

Bewertung

4,5 von 5 Punkten

Kommentar: Die Streifen-Bewässerung ist prinzipiell eine der schwierigsten Aufgaben. Die R-VAN Streifendüsen von Rain Bird sind das Gegenstück zu den Hunter MP-Rotator Seitenstreifendüsen. Und erfüllen ihren Zweck meiner Meinung nach genauso gut! Wobei auch hier wieder gesagt werden muss: Ein 100% rechteckiges Sprühbild ist nicht möglich, aber es gelingt in einer ansprechend guten Art und Weise. Mit enthalten sind auch die anderen Vorteil des R-VAN Modells (siehe Punkte zuvor). Ich bewerte mit hohen 4,5 von 5 Punkten und damit gleich hoch wie das MP-Rotator Pendant.

Im Anschluss finden Sie eine tabellarische Auflistung von Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für die drei Streifenmodelle:

Leistungsdaten Hunter MP-Rotator Seitenstreifen

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Linker Streifen (R-VAN-LCS) 2,1 1,2 x 4,3 41
2,4 1,5 x 4,6 50
2,8 1,5 x 4,6 52
3,1 1,5 x 4,6 55
3,4 1,5 x 4,6 57
3,8 1,8 x 4,9 64
Rechter Streifen (R-VAN-RCS) 2,1 1,2 x 4,3 41
2,4 1,5 x 4,6 50
2,8 1,5 x 4,6 52
3,1 1,5 x 4,6 55
3,4 1,5 x 4,6 57
3,8 1,8 x 4,9 64
Seitenstreifen (R-VAN-SST) 2,1 1,2 x 8,5 82
2,4 1,5 x 9,1 100
2,8 1,5 x 9,1 104
3,1 1,5 x 9,1 109
3,4 1,5 x 9,1 113
3,8 1,8 x 9,8 127

Rain Bird Rotary

R13-18, R17-24

  • Minimal mögliche Wurfweite: 4 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 7,4 Meter

  • Wichtiger Hinweis: Beim Rain Bird Rotary sind der eigentliche Regner samt Düse und der zugehörige Mantel (Gehäuse) getrennt!! In einem Gehäuse können alle Modelle des Rain Bird Rotary durch Einschrauben eingesetzt werden.

  • MPR-fähig: Ja (fix im Regner integriert!)

  • Wählbare Regner-Ausführungen: Es kann aus 2 verschiedenen Modellen des Rain Bird Rotary gewählt werden, die unterschiedliche Wurfweiten haben und miteinander kombinierbar sind (gleiche Niederschlagsrate):

    • R13-18 -> Wurfweite bis 5,6 Meter
    • R17-24 -> Wurfweite bis 7,4 Meter


    Bei jedem dieser Modelle gibt es abhängig vom zu beregnenden Kreissektor 6 Ausführungen:

    • Q -> Beregnet einen Viertelkreis (90 Grad)
    • T -> Beregnet einen Drittelkreis (120 Grad)
    • H -> Beregnet einen Halbkreis (180 Grad)
    • TT -> Beregnet einen Zweidrittelkreis (240 Grad)
    • TQ -> Beregnet einen Dreiviertelkreis (270 Grad)
    • F -> Beregnet einen Vollkreis (360 Grad)
  • Wählbare Gehäuse-Ausführungen: 1 (Uni Spray)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Verfügbare Düsensets: Keine (Düse ist fix im Regner integriert)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 90 bis 360 Grad (bei Wahl der entsprechenden Modellausführung)

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Regner ab 12 Euro, Gehäuse ab 4 Euro

Bewertung

3,5 von 5 Punkten

Kommentar: Rain Bird Rotary sieht im Vergleich zum Hunter MP-Rotator und zu Rain Bird R-Van aus dem gleichen Hause alt aus.  Es fehlt die wichtige Möglichkeit ein druckreguliertes Gehäuse zu verwenden. Um alle möglichen Beregnungssektoren vom Viertelkreis bis zum Vollkreis abzudecken, braucht es 6 verschiedene Modelle, Hunter MP-Rotator kommt mit 3 verschiedenen aus, Rain Bird R-VAN sogar mit nur 2. Zudem ist der Sektor bei Rotary fix, bei den zwei Gegenspielern kann man diesen innerhalb der vorgegebenen Grenzen verändern. Sehr nachteilig finde ich auch die um 50% höhere Niederschlagsrate im Vergleich zum Hunter MP-Rotator (15 mm/h im Vergleich zu 10 mm/h) und die deutlich geringere Wurfweite. Aus meiner Sicht gibt es wenig Grund, zu Rain Bird Rotary zu greifen. Im eigenen Haus ist Rain Bird R-VAN viel attraktiver und von Hunter gibt es meinen Kauftipp Hunter MP-Rotator. Rain Bird Rotary wird am Markt auch nur mehr spärlich angeboten.

Leistungsdaten Rain Bird Rotary

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Modelle und Modellvarianten. Der Übersichtlichkeit halber werden die Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Rain Bird Rotary R13-18

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Modell Q) 1,4 4,0 70 19 22
2,7 4,3 80 18 21
2,1 4,8 90 15 18
2,4 5,0 100 15 18
2,8 5,2 100 15 18
3,1 5,4 110 15 18
3,4 5,5 120 15 18
3,8 5,6 120 15 18
120 Grad (Modell T) 1,4 4,0 100 19 22
2,7 4,3 110 18 21
2,1 4,8 120 15 18
2,4 5,0 130 15 18
2,8 5,2 140 15 18
3,1 5,4 150 15 18
3,4 5,5 160 15 18
3,8 5,6 240 15 18
180 Grad (Modell H) 1,4 4,0 150 19 22
2,7 4,3 160 18 21
2,1 4,8 180 15 18
2,4 5,0 190 15 18
2,8 5,2 210 15 18
3,1 5,4 220 15 18
3,4 5,5 230 15 18
3,8 5,6 240 15 18
240 Grad (Modell TT) 1,4 4,0 200 19 22
2,7 4,3 220 18 21
2,1 4,8 240 15 18
2,4 5,0 260 15 18
2,8 5,2 280 15 18
3,1 5,4 290 15 18
3,4 5,5 310 15 18
3,8 5,6 330 15 18
270 Grad (Modell TQ) 1,4 4,0 220 19 22
2,7 4,3 250 18 21
2,1 4,8 270 15 18
2,4 5,0 290 15 18
2,8 5,2 310 15 18
3,1 5,4 330 15 18
3,4 5,5 350 15 18
3,8 5,6 370 15 18
360 Grad (Modell F) 1,4 4,0 290 19 22
2,7 4,3 330 18 21
2,1 4,8 360 15 18
2,4 5,0 390 15 18
2,8 5,2 420 15 18
3,1 5,4 440 15 18
3,4 5,5 470 15 18
3,8 5,6 490 15 18

Rain Bird Rotary R17-24

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
90 Grad (Modell Q) 1,4 5,2 140 20 23
2,7 5,8 150 18 21
2,1 6,4 170 16 19
2,4 6,7 180 16 19
2,8 6,9 200 16 19
3,1 7,1 210 16 19
3,4 7,3 220 16 19
3,8 7,4 230 16 19
120 Grad (Modell T) 1,4 5,2 180 20 23
2,7 5,8 210 18 21
2,1 6,4 230 16 19
2,4 6,7 240 16 19
2,8 6,9 260 16 19
3,1 7,1 280 16 19
3,4 7,3 290 16 19
3,8 7,4 460 16 19
180 Grad (Modell H) 1,4 5,2 280 20 23
2,7 5,8 310 18 21
2,1 6,4 340 16 19
2,4 6,7 360 16 19
2,8 6,9 390 16 19
3,1 7,1 410 16 19
3,4 7,3 440 16 19
3,8 7,4 460 16 19
240 Grad (Modell TT) 1,4 5,2 370 20 23
2,7 5,8 410 18 21
2,1 6,4 450 16 19
2,4 6,7 490 16 19
2,8 6,9 520 16 19
3,1 7,1 550 16 19
3,4 7,3 580 16 19
3,8 7,4 610 16 19
270 Grad (Modell TQ) 1,4 5,2 410 20 23
2,7 5,8 460 18 21
2,1 6,4 510 16 19
2,4 6,7 550 16 19
2,8 6,9 590 16 19
3,1 7,1 620 16 19
3,4 7,3 650 16 19
3,8 7,4 690 16 19
360 Grad (Modell F) 1,4 5,2 550 20 23
2,7 5,8 620 18 21
2,1 6,4 680 16 19
2,4 6,7 730 16 19
2,8 6,9 780 16 19
3,1 7,1 830 16 19
3,4 7,3 870 16 19
3,8 7,4 910 16 19

Im Anschluss eine Übersicht der für Privatanwender interessanten Toro Regner:

Info zum Toro Produktsortiment

Toro verfügt wie Hunter und Rain Bird über ein großes Regner Sortiment. Allerdings sind einige dieser Regner im deutschsprachigen Raum nicht so einfach erhältlich, daher beschränkt sich die Auflistung auf jene zwei Regner, die etwas verbreiteter sind.

  • Der Toro Mini 8 ist der Einstiegsregner von Toro und damit direkter Konkurrent zum Hunter PGJ und Rain Bird 3500.
  • Der Toro T5 ist ein Regner mit größerer Wurfweite und Gegenspieler zum Rain Bird 5000 und Hunter PGP und PGP Ultra

Toro Mini 8

  • Minimal mögliche Wurfweite: 4,6 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 10,7 Meter

  • MPR-fähig: Nein (ansatzweise über die Verwendung unterschiedlicher Düsengrößen möglich)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 3 (Mini 8-4= Standardregner mit 10 cm Aufsteiger, Mini 8-6 = Regner mit 15 cm Aufsteiger, Mini 8-12 = Regner mit 30 cm Aufsteiger)

  • Verfügbare Düsensets: 1 (nur Standardset mit 5 unterschiedlichen Düsen)

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 1/2 Zoll

  • Preis: Ab 15 Euro

Bewertung

2,5 von 5 Punkten

Kommentar: Der Toro Mini 8 ist der Gegenspieler zum Hunter PGJ und Rain Bird 3500. Wie bei diesen Regnern auch gibt es nur ein Düsenset und keine Möglichkeit weitere zu tauschen. Die Gegenspieler sind mit 3 von 5 Punkten bewertet. Den Toro Mini 8 bewerte ich etwas schlechter, da der Wurfweitenbereich deutlich kleiner ist und auch die Dokumentation zum Regner vergleichsweise dürr ist. Zum Beispiel wird die Performance von Wurfweite und Durchfluss jeweils nur für 3 Druckwerte angeführt, Angaben zur Niederschlagsrate werden gar keine gemacht. Das gibt einen halben Punkt Abzug und reicht dann noch für 2,5 von 5 Punkten.

Leistungsdaten Toro Mini 8

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
0,75 2,1 4,6 180
2,8 4,8 190
3,4 5,2 260
1,0 2,1 6,1 240
2,8 6,2 290
3,4 6,4 340
1,5 2,1 7,0 270
2,8 7,0 320
3,4 7,0 360
2,0 2,1 8,2 320
2,8 8,2 390
3,4 8,2 450
3,0 2,1 8,8 520
2,8 9,1 590
3,4 9,4 680

Toro T5

  • Minimal mögliche Wurfweite: 5,7 Meter

  • Maximal mögliche Wurfweite: 15,2 Meter

  • MPR-fähig: Nein (ansatzweise über die Verwendung unterschiedlicher Düsengrößen möglich)

  • Druckregulierendes Gehäuse: Nein

  • Wählbare Ausführungen: 6 (T5P-RS = Standardregner mit 12,7 cm Aufsteiger, T5PCK-RS = Regner mit 12,7 cm Aufsteiger und Auslaufsperrventil („check valve“), T5PSS-RS = Regner mit 12,7 cm Edelstahlaufsteiger, T5PCKSS-RS = Regner mit 12,7 cm Edelstahlaufsteiger und Auslaufsperrventil, T5S-RS= Standrohrregner, T5HP-RS = Regner mit 30 cm Aufsteiger)

  • Verfügbare Düsensets: 2 (Standarddüsenset (8 Düsen), Flachstrahldüsenset (4 Düsen, Düsenaustrittswinkel 10 statt 25 Grad))

  • Mögliche Sektoreinstellung: 40 bis 360 Grad

  • Anschluss: 3/4 Zoll

  • Preis: Ab 14 Euro

Bewertung

3 von 5 Punkten

Kommentar: Der Toro T5 ist – betrachtet man den Wurfweitenbereich – als Gegenspieler des Rainbird 5000 und Hunter PGP Ultra bzw. Hunter PGP angesiedelt. Mit den ersten beiden kann er aus meiner Sicht nicht mithalten, da ihm wesentliche Funktionen wie MPR-Fähigkeit und Druckregulierung fehlen. Ich sehe ihn auf einer Stufe mit dem Hunter PGP, einem soliden Regner, der aber schon etwas in die Jahre gekommen ist und Verbesserungen, die in den letzten Jahren hinzukamen, nicht beinhaltet. Im Vergleich zum Toro Mini ist für den Toro T5 die Dokumentation auch in ausreichender Form vorhanden. Daher Bewertung wie der Hunter PGP mit 3,5 von 5 Punkten.

Leistungsdaten Toro T5

Im Anschluss finden Sie Tabellen mit Wurfweite, Durchfluss und Niederschlagsrate für alle erhältlichen Modelle und Modellvarianten. Der Übersichtlichkeit halber werden die Daten erst nach Klick auf die entsprechende Düsenset-Variante angezeigt:

Toro T5 mit Standard-Düsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,5 1,7 10,1 310 5,8 5,1
2,4 10,4 370 6,9 5,8
3,1 10,7 430 7,4 6,4
3,8 10,7 470 8,1 6,9
4,5 11,0 510 8,1 7,1
2,0 1,7 10,7 395 6,6 5,8
2,4 11,0 490 7,9 6,9
3,1 11,3 580 8,6 7,6
3,8 11,3 630 9,4 8,1
4,5 11,3 700 10,7 9,1
2,5 1,7 10,7 480 8,1 7,1
2,4 11,0 600 9,7 8,4
3,1 11,3 695 10,4 9,1
3,8 11,3 760 11,4 9,9
4,5 11,3 830 12,7 10,9
3,0 1,7 11,0 600 9,7 8,4
2,4 11,6 710 10,2 8,9
3,1 12,2 830 10,7 9,4
3,8 12,2 960 12,4 10,7
4,5 12,2 1040 13,5 11,7
4,0 1,7 11,3 805 12,2 10,4
2,4 12,2 970 12,4 10,9
3,1 12,8 1120 13,2 11,4
3,8 12,8 1210 14,2 12,4
4,5 13,1 1320 14,7 12,7
5,0 1,7 11,9 1020 14,0 11,9
2,4 12,5 1220 15,2 13,2
3,1 13,1 1390 15,5 13,5
3,8 13,7 1570 16,0 14,0
4,5 13,7 1660 17,0 14,7
6,0 1,7 11,9 1150 15,5 13,5
2,4 13,1 1420 16,0 13,7
3,1 14,0 1650 16,3 14,0
3,8 14,3 1810 17,0 14,7
4,5 14,6 1980 17,8 15,5
8,0 1,7 11,0 1570 25,1 21,6
2,4 13,1 1940 21,6 18,8
3,1 14,3 2200 20,6 17,8
3,8 14,6 2440 21,8 19,1
4,5 15,2 2650 21,8 19,1

Hunter PGP mit Flachstrahldüsenset

Düse Wasserdruck
in bar
Wurfweite
in Meter
Durchfluss
in Liter/Std.
Niederschlag
in mm/Std. ∎
Niederschlag
in mm/Std. ▲
1,0LA 1,7 7,6 200 6,6 5,8
2,4 8,5 260 6,9 5,8
3,1 8,5 280 6,4 6,4
3,8 8,8 310 7,6 6,6
4,5 8,8 340 8,4 7,4
1,5LA 1,7 8,2 300 8,6 7,4
2,4 9,1 370 8,4 7,4
3,1 9,4 410 8,9 7,6
3,8 9,4 480 10,2 8,9
4,5 9,4 520 11,2 9,7
2,0LA 1,7 8,8 380 9,4 8,1
2,4 9,4 470 10,2 8,6
3,1 9,8 560 11,4 9,9
3,8 10,1 610 11,7 10,2
4,5 10,1 670 12,7 10,9
3,0LA 1,7 8,8 600 14,7 12,7
2,4 10,1 710 13,5 11,7
3,1 10,4 830 15,0 13,0
3,8 11,0 930 14,7 13,0
4,5 11,0 1010 16,0 14,0

Begriffserklärung

Im Anschluss ein kurzes Glossar mit Erklärungen zu den auf der Seite verwendeten Fachbegriffen:

Aufsteiger

Jener Teil, der bei Start der Beregnung aus dem Erdreich nach oben fährt. Die Höhe bestimmt in welcher Höhe der Regnerkopf bei der Beregnung sitzt. Standard sind 15 oder 10 cm, wenn Hindernisse überwunden werden müssen kann ein höherer Aufsteiger sinnvoll sein.

Druckregulierung

Mit Hilfe einer Druckregulierung wird der Druck auf einen bestimmten vorgegebenen Wert gesenkt. Einige Regnergehäuse haben eine Druckregulierung mit eingebaut, teils in mehreren Varianten, also zB. für 2,1 bar und 2,8 bar. Das sorgt dafür, dass man fix weiß, dass der Regner mit diesem und keinem höheren Druck versorgt wird und somit alle Regner im Bewässerungskreis mit gleichem Druck arbeiten.

Düsen (Düsensets)

Bei den meisten Regnern können die Düsen des Regners getauscht werden. Die Düse lässt dann je nach gewählter Größe entweder mehr oder weniger Wasser durch und sorgt für eine kleinere oder größere Wurfweite. Bei diesen Regnern liegt dem Regner beim Kauf ein Standard-Düsenset bei. Zusätzlich können teils weitere Düsensets erworben werden. Diese sind für bestimmte Anwendungsgebiete vorgesehen, zB: besonders flacher Strahl, hoher Durchfluss, kurzer Radius oder MPR (gleichmäßige Niederschlagsrate).

Durchfluss

Gibt an, wie viele Liter Wasser der Regner in der angeführten Konstellation – also mit einem bestimmten Wasserdruck und evtl. einer bestimmten Sektoreinstellung – pro Stunde verbraucht, also am Rasen verteilt. Hinweis: Diese Verbrauchsangabe bezieht sich immer auf die Wurfweite lt. Tabelle. Verringert man diese Wurfweite manuell mittels Störschraube – manche Modelle lassen eine bis zu 25%ige Reduzierung zu – dann ist in Folge auch die Durchflussmenge geringer als angeführt!

Durchlaufende Regner

Die üblichen Regner funktionieren standardmäßig so, dass sie sich in eine Richtung bewegen bis sie an die Grenze des festgelegten Sektors gelangen. Bei einem Regner mit festgelegtem 360 Grad Sektor würde sich der Regnerkopf somit einmal um die eigene Achse drehen. Ist der festgelegte Sektor dann durchlaufen, macht der Regnerkopf kehrt und bewegt sich wieder zurück zur Ausgangsstelle. Manche Hersteller bieten zusätzlich zu diesen Wenderegnern auch durchlaufende Modelle an, bei Rain Bird werden diese als „Vollkreisregner“ (full circle) bezeichnet). Diese bewässern im 360 Grad Modus, also den gesamten Vollkreis um den Regner, machen jedoch sobald sie wieder am Startpunkt angekommen sind nicht kehrt, sondern bewegen sich immer weiter in der gleichen Richtung fort.

Impulsregner

Die  auf dieser Seite präsentierten Regner sind allesamt Getrieberegner. Mit einer Ausnahme: Beim Maxi-Paw von Rain Bird handelt es sich um einen Impulsregner oder auch Schwinghebelregner. Diese Regner wurden früher einmal auch im Privatbereich benutzt, wurden dann aber sukzessive von den Getrieberegnern verdrängt. Ihr Nachteil waren vor allem die beim Beregnen produzierten etwas lauteren Betriebsgeräusche. Diese spielen bei der Beregnung von landwirtschaftlichen Flächen oder Fußballplätzen keine Rolle, bei Privatgärten können sie jedoch für den Nachbarn störend sein. Impulsregner bewegen sich ruckweise vorwärts. Der Wasserstrahl schießt durch eine Düse und lenkt dabei den im Strahl liegenden Strahltrenner ab. Durch eine Federspannung schwingt dieser wieder zurück und dreht dabei den Regner bei jedem Zurückschwingen um einen gewissen Grad weiter. Das Ablenken des Strahls durch den Strahltrenner erzeugt auch die für den Impulsregner typischen Geräusche.

Minimal mögliche Wurfweite

Die kleinste mit diesem Regner zu realisierende Wurfweite. Wenn also der Regner mit minimal möglichem Druck und maximaler Ausnutzung der manuellen Wurfweitenreduzierung (Störschraube) betrieben wird.

Maximal mögliche Wurfweite

Die größte mit diesem Regner zu realisierende Wurfweite. Wenn also der Regner mit maximal möglichem Druck betrieben wird.

MPR (Matched precipitation rate)

Ist das Prinzip, über den gesamten bewässerten Rasen die gleiche Niederschlagsrate zu haben und damit nicht unnötig lange bewässern zu müssen (damit auch die am schlechtesten versorgten Stellen genug Wasser erhalten).  Das kann über eigene MPR-Düsen geschehen, welche die Niederschlagsrate automatisch – je nach bewässertem Kreissektor – aufeinander abstimmen. In einem MPR-Düsenset sind jeweils 4 Düsen (Q, T, H, F) enthalten. Abhängig davon welchen Kreissektor man bewässert, nimmt man die Düse für den Viertelkreis (Quarter), Drittelkreis (Third), Halbkreis (Half) oder Vollkreis (Full). Die MPR Düsensets werden zudem in unterschiedlichen Varianten 25, 30 bzw. 35 angeboten. Diese Zahl gibt die Wurfweite, die man mit der Variante gießen kann in US-Fuß an (1 Fuß = 30, 48 cm). Die zweite Alternative zur Realisierung des MPR-Prinzips ist die Nutzung von Regnern, die das MPR-Prinzip bereits fix mit eingebaut haben (Hunter MP-Rotator). In folgendem Blogbeitrag finden Sie noch mehr Hintergrundinformationen zur Anpassung der Niederschlagsmenge.

Niederschlag

Der Niederschlag wird in den Leistungstabellen in Millimeter pro Stunde angeführt. Ein Niederschlag von 10 Metern pro Quadratmeter bedeutet, dass der Quadratmeter Rasen in einer Stunde 10 Liter Wasser erhält. Die Niederschlagsraten werden für 2 Arten von Bewässerung angeführt: Für die Bewässerung nach dem Prinzip der Quadratformation (Vierecksverband),gekennzeichnet mit einem ∎ und für die Bewässerung nach der Dreiecksformation (Dreiecksverband), gekennzeichnet mit einem ▲.  Die angegebenen Niederschlagsraten werden nur erreicht, wenn die Regner auch nach diesen Prinzipien am Rasen platziert werden! Für sich alleine hätte jeder Regner eine ganz andere, wesentlich niedrigere, Niederschlagsrate. Achtung: Die Niederschlagsraten sind für die meisten Regner für den Betrieb als Halbkreisregner, in manchen Fällen aber auch für den Betrieb als Vollkreisregner angegeben. Das ist in den Beschreibungen der Hersteller im Detail angeführt. 

Sektoreinstellung

Die angeführte Sektoreinstellung gibt an, welche Kreisausschnitte mit dem Regner beregnet werden können. Ein Ausschnitt 40 bis 360 Grad bedeutet zum Beispiel, dass der beregnete Kreisausschnitt zumindest 40 Grad groß sein muss. Ein sehr schmaler Ausschnitt von 30 Grad wäre hiermit also zB. nicht möglich. Über den 40 Grad wäre in dem Fall jeder Kreisausschnitt bis hin zum Vollkreis (360 Grad) möglich. Beim MP-Rotator ist die mögliche Sektoreinstellung von der Wahl der Modellvariante des Regners abhängig, diese kann entweder nur als Vollkreis, von 210 bis 270 Grad oder von 90 bis 210 Grad betrieben werden.

Wasserdruck

Der in den Vergleichstabellen angeführte Wasserdruck ist jener Wasserdruck, der tatsächlich bei den Regnern ankommt und in Folge deren Wurfweite bestimmt.




Verwandte Themen:

Übersicht der am Markt angebotenen Sprühregner

Dieser Blogbeitrag gibt eine Übersicht über die am Markt angebotenen Sprühregner, auch Düsenregner oder Sprüher genannt. Dabei handelt es sich um Regner, die das Wasser wie ein Duschkopf gleichzeitig [...]