Gardena ist im deutschsprachigen Raum die unangefochtene Nummer 1 am Markt für Bewässerungsprodukte. In den Baumärkten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz findet man kaum Produkte anderer Hersteller und als Konsument hat man auf den ersten Blick wenig Alternativen. Doch der erste Blick täuscht: In den deutschsprachigen Online Shops haben mittlerweile die großen internationalen Bewässerungs-Hersteller Einzug gefunden und somit ist Gardena nicht mehr alternativlos. Im Anschluss meine subjektive Einschätzung, auf welche Gardena Produkte man weiterhin mit gutem Gewissen zurückgreifen kann und wo man mit Alternativen anderer Hersteller besser fährt.

Pipelinerohr

Die Pipelinerohre von Gardena sind absolut in Ordnung und erfüllen ihren Zweck. Es macht nur keinerlei Sinn, diese handelsüblichen PE-Rohren, die für deutlich weniger Geld erhältlich sind, vorzuziehen. Die Alternativen sind oft sogar für den qualitativ anspruchsvolleren Wasserleitungsbau geeignet und haben höhere PN-Werte (höchstzulässiger Maximaldruck). Trotzdem kosten sie deutlich weniger, teils nur annähernd die Hälfte vom Gardena Rohr (auf den Preis je Meter achten!).

Gardena und Alternativen:

Gardena Verlegerohr Alternatives PE-Rohr Alternatives PE-Rohr

Verbinder

Die Gardena Fittings zum Verbinden und Umleiten der Rohre und zum Anschluss von Regnern sind einwandfrei. Sie funktionieren zuverlässig und haben lt. Anfrage an Gardena mit 16 bar auch einen hohen maximalen Betriebsdruck. Ich habe bisher noch keinerlei schlechte Erfahrungen damit gemacht und kann sie mit gutem Gewissen zur Nutzung empfehlen. Aber Tipp: Bei Bestellung über das Web sind sie um ein Eck günstiger als im Baumarkt vor Ort!

Auszug aus den Gardena Verbindern:

Gardena Verlängerungsstück Gardena T-Stück Gardena Verlängerungsstück mit T-Anschluss

Swing Joints

Der Gardena Swing Joint führt im Handel ein absolutes Schattendasein, mir war lange gar nicht bekannt, dass es von Gardena überhaupt einen Swing Joint, zum flexiblen, vereinfachten Anschluss von Regnern gibt. Der Conector G2739-20 funktioniert nach meinem Test aber einwandfrei und tut was er soll. Kleiner Wermutstropfen: Im Vergleich zu den Swing Joints der Mitbewerber ist er eine Spur teurer.

Gardena Swing Joint Conector G2739-20

Entwässerungsventil

Ob man ein Entwässerungsventil in die Pipeline einbauen möchte, muss jeder selbst für sich entscheiden. Entscheidet man sich dafür, ist das Ventil von Gardena keine schlechte Wahl, sehr einfach einzubauen und tut was es soll. Bei Wasserdruck bleibt es geschlossen, sobald der Druck nachlässt, öffnet es sich und lässt das Wasser aus der Pipeline entweichen.

Gardena Entwässerungsventil

Regner

Bei den Regnern hat Gardena aus meiner Sicht von alle Produktgruppen das allergrößte Defizit. Hier empfiehlt es sich auf jeden Fall, zu den Produkten der großen internationalen Konkurrenten Hunter bzw. Rain Bird zu greifen. Ich habe in einem eigenen Blogbeitrag die wichtigsten Regner von Gardena, Hunter, Rain Bird und Toro einem Vergleich unterzogen. In diesem Vergleich schneidet der kleine Gardena T100 mit nur 1 von 5 Punkten ganz schlecht ab und erreicht sogar die niedrigste Punktezahl aller verglichenen Regner. Der Grund ist vor allem sein ungleichmäßiges und unkonstantes Funktionieren und dass es beinahe unmöglich ist, diesen vernünftig einzustellen. Aber auch die zwei weiteren Gardena Turbinenversenkregner T200 und T380 schneiden mit 2,5 von 5 Punkten maximal mittelmäßig ab, der OS140 Viereckregner und der AquaContour Automatic Vielfächenregner mit 3 von 5 Punkten auch nur eine Spur besser.

Daher hier lieber zu den Modellen von Hunter oder Rain Bird greifen, die sehr zuverlässig funktionieren und dem Anwender viele Dinge erleichtern! Mein Top-Tipp ist der Hunter MP-Rotator, aber auch der Rain Bird R-VAN, der Rain Bird 5000 oder der Hunter PGP Ultra sind ausgezeichnete Regner und trotzdem zu einem geringeren Preis als die Gardena Produkte erhältlich. Sucht man eine sehr günstige aber trotzdem solide Lösung, dann ist man mit dem Rain Bird 3500 oder dem Hunter PGP gut beraten.

Gardena Modelle:

Bei den Regnern hat Gardena aus meiner Sicht von alle Produktgruppen das allergrößte Defizit. Hier empfiehlt es sich auf jeden Fall, zu den Produkten der großen internationalen Konkurrenten Hunter bzw. Rain Bird zu greifen. Ich habe in einem eigenen Blogbeitrag die wichtigsten Regner von Gardena, Hunter, Rain Bird und Toro einem Vergleich unterzogen. In diesem Vergleich schneidet der kleine Gardena T100 mit nur 1 von 5 Punkten ganz schlecht ab und erreicht sogar die niedrigste Punktezahl aller verglichenen Regner. Der Grund ist vor allem sein ungleichmäßiges und unkonstantes Funktionieren und dass es beinahe unmöglich ist, diesen vernünftig einzustellen. Aber auch die zwei weiteren Gardena Turbinenversenkregner T200 und T380 schneiden mit 2,5 von 5 Punkten maximal mittelmäßig ab, der OS140 Viereckregner und der AquaContour Automatic Vielfächenregner mit 3 von 5 Punkten auch nur eine Spur besser.

Daher hier lieber zu den Modellen von Hunter oder Rain Bird greifen, die sehr zuverlässig funktionieren und dem Anwender viele Dinge erleichtern. Mein Top-Tipp ist der Hunter MP-Rotator, aber auch der Rain Bird R-VAN, der Rain Bird 5000 oder der Hunter PGP Ultra sind ausgezeichnete Regner und trotzdem zu einem geringeren Preis als die Gardena Produkte erhältlich. Sucht man eine sehr günstige aber trotzdem solide Lösung, dann ist man mit dem Rain Bird 3500 oder dem Hunter PGP gut beraten.

Gardena Modelle:

Gardena T100 Gardena T-200 Gardena T-380

Empfehlenswerte Regner anderer Hersteller:

Hunter MP-Rotator Rain Bird R-VAN Hunter PGP Ultra

Rain Bird 5000 Rain Bird 3500 Hunter PGP

Bewässerungscomputer

Bei den „Wasser-Durchlasser“-Bewässerungscomputern, die das Ventil im Computer integriert haben und durch die das Wasser durchläuft, hat Gardena ein sehr breites Produktangebot. und bearbeitet diesen Markt seit vielen Jahren. Vor allem funktional gäbe es hier noch Potential nach oben, aber trotzdem sind die Gardena Computer unter den aktuell am Markt angebotenen Geräten meiner Meinung nach derzeit die beste Alternative. Zwar – wie schon seit jeher – ein Eck teurer als die vielen Konkurrenzprodukte, aber dafür qualitativ in Ordnung. Bei den Gardena Computern kann man sich aufgrund der jahrelangen Erfahrung in diesem Bereich sicher sein, dass keine Anfängerfehler enthalten sind. Ich habe in letzter Zeit einige Mitbewerber getestet und bisher haben bei allen diverse Basics wie eine ordentliche Batterieverbindung, ein genügend hoher Wasserdurchlauf etc. nicht gepasst. Enttäuschend, dass der Mitbewerb hier nicht mehr zusammenbringt, aber so bleiben aktuell die Gardena Bewässerungscomputer die sinnvollste Alternative, auch wenn sie manchmal das Doppelte wie die No-Name-Computer kosten.

Sucht man einen ganz einfachen Computer mit nur einem Wasserausgang und ohne die Möglichkeit mehrere Sektoren zu bewässern ist der Gardena Select eine gut Wahl. Er ist mit um die 50 Euro auch preislich noch im grünen Bereich. Möchte man den Bewässerungscomputer auch unterwegs über das Handy steuern und Automatisierungen wie die Berücksichtigung des lokalen Wetterberichtes mit einbauen, dann ist der Gardena Smart Water Control eine interessante Alternative. Zu diesem habe ich einen separaten Testbericht geschrieben.

Gardena Bewässerungscomputer:

Gardena Select Gardena MultiControl Duo Gardena Master

Bewässerungscomputer anderer Hersteller:

Kärcher WT5 Rain Bird Wasser Timer 1ZEHTMR Orbit Buddy 2

Royal Gardineer 2 Anschlüsse Vida XL Orbit B-hyve Smart Wasserhahn Timer

Beregnungscomputer zur Ventilsteuerung

Bei den Bewässerungscomputern zur Magnetventilsteuerung ist Gardena im internationalen Vergleich ein sehr kleiner Anbieter. Die großen Bewässerungsunternehmen Rain Bird und Hunter haben eine sehr große Palette dieser Computer im Sortiment und entwickeln diese auch laufend weiter, z.B. auch in Richtung Webfähigkeit. Bei Gardena merkt man, dass dieses Segment unternehmensintern im Vergleich zu anderen Bereichen ein absolutes Nebensegment ist, der Großteil der angebotenen Produkte ist schon länger (auch optisch) auf dem gleichen Stand verblieben. Gardena bietet 4 Modelle an: Die Bewässerungssteuerung 4030 (4 Sektoren), die Bewässerungssteuerung 6030 (6 Sektoren) und das Gardena Steuerteil für 9 Volt Magnetventile. Dazu das neu eingeführte über WiFi zu steuernde Gardena smart Irrigation Control (6 Sektoren).

Die ersten drei schauen zwar optisch schon etwas in die Jahre gekommen aus, sind aus meiner Sicht trotzdem gar nicht so schlecht und erfüllen ihren Zweck. Einziger großer Nachteil beim 4030 und 6030 ist, dass sie nicht zur Nutzung im Freien geeignet sind. Wenn das kein Problem darstellt und man keine großen Ansprüche stellt, kann man in Kombination mit dem vergleichsweise günstigen Preis durchaus zuschlagen.

Das neue Gardena smart Irrigation Control sieht optisch sehr ansprechend aus, hat dafür aber auch einen deutlich höheren Preis. Vor allem wenn man bedenkt, dass noch der zusätzliche Erwerb eines Gardena Gateways notwendig ist. Seit geraumer Zeit wird nun auch im Gardena Computer die automatische Anpassung der Bewässerung an die lokalen Wetterdaten unterstützt, davon abgesehen hinkt Gardena softwaremäßig den internationalen Mitbewerbern aber noch etwas hinterher.

Die Computer von Hunter und Rain Bird sind meiner Meinung nach zumindest eine Kategorie höher anzusiedeln und bieten auch viel mehr Möglichkeiten punkto Sensoreinsatz. Sie werden weltweit hunderttausendfach verkauft, stehen in starkem Wettbewerb zueinander, und man kann sich dementsprechend auch punkto Qualität und Langlebigkeit auf der sicheren Seite wähnen. Wenn man mehr als 6 Sektoren betreiben möchte, muss man in jedem Fall zu einem der Konkurrenzprodukte greifen.

Gardena Beregnungscomputer zur Ventilsteuerung:

Gardena Bewässerungssteuerung 4030 Gardena Bewässerungssteuerung 6030 Gardena Steuerteil

Gardena smart Irrigation Control

Beregnungscomputer anderer Hersteller:

Hunter X-Core Rain Bird ESP-TM2 Rain Bird ESP-RZX

Weiterführender Link: Zahlreiche weitere Beregnungscomputer zur Ventilsteuerung, darunter auch solche mit WiFi Möglichkeit, stelle ich im zugehörigen Blogbeitrag vor.

Sensoren

Gardena hat einen Regensensor und zwei Bodenfeuchtesensoren im Sortiment. Der Regensensor hat das große Manko, dass er Regen nur auf optischem Weg erkennt und nicht wie die Produkte des Mitbewerbs durch Auffangen und Messung der Regenmenge. Das macht aus meiner Sicht so nur sehr wenig Sinn, der Mitbewerb bietet hier deutlich Sinnvolleres!

Bei den Bodenfeuchtesensoren wird ein kabelgebundenes Modell und ein kabelloses über WiFi steuerbares Modell angeboten. Das bereits deutlich in den Jahre gekommene kabelgebundene Modell wurde zuletzt durch ein erneuertes, optisch deutlich ansprechenders ersetzt.. Dieses ist ein solider, gut funktionierender Sensor, der mit zahlreichen Gardena Bewässerungscomputern kompatibel ist. Die optisch herausgeputzte WiFi Variante hat im Prinzip die gleiche Funktionalität übermittelt ihre Informationen jedoch über das Web und bietet damit zusätzliche Möglichkeiten der Automatisierung. Die Funktionalität wurde im Laufe der Zeit erweitert, so dass die Nutzung mittlerweile auch Sinn macht. Siehe auch meinen Praxistest zum Gardena Smart Sensor. Zur Nutzung braucht man einen zusätzlichen Gardena Gateway und einen der beiden WiFi fähigen Gardena Computer (Gardena smart Irrigation Control bzw. Gardena smart Water Control).

Prinzipiell ist zu bemerken, dass es für durchlaufende Bewässerungscomputer nur ein sehr überschaubares Angebot an Sensoren gibt. Hier hat man teils zu Gardena wenig Alternativen. Bei den Beregnungscomputern zur Magnetventilsteuerung hingegen gibt es vom Mitbewerb ein sehr großes Angebot an erprobten Produkten, darunter auch Sensortypen, die Gardena nicht im Sortiment hat.

Gardena Sensoren:

Gardena Regensensor Gardena Bodenfeuchtesensor Gardena smart Sensor (Bodenfeuchte)

Sensoren anderer Hersteller:

Hunter Rain-Clik
Regensensor
Rain Bird SMRT-Y
Bodenfeuchtesensor
Hunter Solar Sync
Regen-, Frost- und Evaporationssensor

Manuelle Wasserverteiler

Alle drei Gardena Wasserverteiler, also sowohl der 2-Wege-Verteiler, als auch der 4-Wege-Verteiler und das 2-Wege-Ventil sind meiner Erfahrung nach gute, lang haltbare Produkte. Gardena ist auch hier ein paar Euro teurer als die No-Name-Produkte, dafür weiß man was man bekommt.

Gardena manuelle Wasserverteiler:

Gardena 2-Wege-Verteiler Gardena 4-Wege-Verteiler Gardena 2-Wege-Ventil

Automatischer Wasserverteiler

Der Gardena Wasserverteiler automatic ist mein absoluter Favorit unter allen Gardena Bewässerungsprodukten, ich stelle diesen auch in einem eigenen Blogbeitrag vor. Damit ist Gardena vor vielen Jahren ein wirklich tolles Produkt gelungen. Der automatische Wasserverteiler ermöglich es, eine automatische Bewässerung mit mehreren Sektoren auch ohne Nutzung von Magnetventilen umzusetzen. Das kann sinnvoll sein, wenn die Lösung möglichst einfach und kostengünstig sein soll. Mit dem automatischen Wasserverteiler können bis zu 6 Sektoren beregnet werden. Er ist ein rein mechanisch funktionierendes Produkt, zu dem man einen geeigneten Bewässerungscomputer benötigt. Das kann z.B. der Gardena Master sein. 8 weitere in Frage kommende Modelle stelle ich in meinem Bewässerungscomputer-Blogbeitrag vor.

So einen automatischen Wasserverteiler als Alternative zur Nutzung von Magnetventilen gibt es nur von Gardena, mir sind keine Konkurrenzprodukte bekannt. Diese Dinger sind robust und wetterfest und nach meiner Erfahrung auch langlebig. Ich kenne Exemplare vom Vorgängermodell, die bereits 10 Jahre und mehr am Buckel haben und noch immer im Einsatz sind. Top!

Gardena automatischer Wasserverteiler

Magnetventile

Hierzu eine ganz klare Aussage: Finger weg von den Gardena Magnetventilen und stattdessen zu den Produkten der Mitbewerber greifen! Die sind nicht nur günstiger, sondern zum geringeren Preis auch niederflussfähig und zum Teil mit Durchflussregulierung ausgestattet. Und vor allem sind sie punkto Zuverlässigkeit und Haltbarkeit deutlich besser. Da braucht man eigentlich nicht weiter überlegen …

Ein sehr gutes und dabei äußerst günstiges Magnetventil ist zum Beispiel das Hunter PGV 101. Aber auch die Produkte von Rain Bird und Toro sind gut.

Gardena Magnetventile:

Gardena Bewässerungsventil 24V Gardena Bewässerungsventil 9V

Magnetventile anderer Hersteller:

Hunter PGV-101 Toro Ez-Flo Plus Rain Bird 100-DVF

Wassersteckdosen/Schnellkupplungen

Als Wassersteckdose bzw. Schnellkupplung werden zusätzliche, an die Wasserpipeline angeschlossene, Wasserentnahmestellen im Garten bezeichnet. Der Begriff „Wassersteckdose“ ist dabei eine Eigenkreation der Firma Gardena, die dafür steht, dass die Wasserentnahme so einfach wie der Anschluss eines Stromsteckers an die Steckdose ist. Dem ist wirklich so! Die Wassersteckdose ist eine sehr praktische, in dieser Art nur von Gardena angebotene Sache. Einfach ankuppeln und schon läuft das Wasser. Und das ganze schaut auch noch schick aus. Kleiner Wermutstropfen: Nach ein paar Jahren kann schon mal die Wasserstopp-Funktion den Geist aufgeben, das betreffende Teil kann man aber sehr einfach wechseln. Für mich ein intelligentes und einzigartiges Produkt und eine klare Kaufempfehlung!

Eine mögliche Alternative, aber nach einem gänzlich anderen Prinzip, stellt ein Rain Bird Ventilkasten mit integriertem Kugelwasserhahn dar. Dieser funktioniert nicht ganz so komfortabel und schick wie die Wassersteckdose, ist dafür aber sehr langlebig.

Mehr zur Wassersteckdose und mögliche Alternativen im Blogbeitrag zur Funktionsweise einer Wassersteckdose.

Gardena Wassersteckdose Rain Bird Ventilkasten mit Wasserhahn

Anschlussdosen und Regulier- und Absperrdosen

Das sind zwei weitere Gardena Produkte, die geschickt ein Konsumentenbedürfnis befriedigen, das so von anderen Herstellern nicht gedeckt wird.

Die Gardena Anschlussdose gibt einem die Möglichkeit, den Wasseranschluss über die Dose elegant in die Erde zu führen und von dort unterirdisch mit den üblichen PE-Pipelinerohren fortzusetzen. Die Gardena Regulier- und Absperrdose stellt eine Möglichkeit dar, die unterirdische Pipeline manuell von der Erdoberfläche aus zu öffnen und zu schließen bzw. alternativ den Wasserdurchfluss zu regulieren. Dazu wird der Regulierhebel einfach komplett oder nur zum Teil umgelegt. Beide Dosen sind aus meiner Sicht keine Raketenwissenschaft, so etwas könnte man sich mit etwas Geschick auch selbst basteln. Aber es sind solide und auch gut aussehende Produkte, die einem in seinen Planungen zusätzliche Optionen geben.

Gardena Anschlussdose Gardena Regulier- und Absperrdose

Druckminderer

Bei Druckminderern für die Mikrobewässerung lohnt es sich auf die beiden Gardena Produkte zu setzen! Für den Otto-Normal-Verbraucher reichen das Basisgerät 1.000 bzw. das Basisgerät 2.000 mit 1.000 bzw. 2.000 Litern maximalem Durchfluss pro Stunde in der Regel leicht aus und als weiteren Vorteil haben diese den Filter bereits fix integriert. Sie sind zudem ein gutes Stück günstiger als die Produkte des Mitbewerbs. Als Alternative käme hier in erster Linie der Hunter HFR-075 in Frage. Der schafft sogar 3.400 Liter Durchfluss pro Stunde, kostet dafür mit ca. 35 Euro aber auch deutlich mehr als das Basisgerät 2.000 (20 Euro) bzw. das Basisgerät 1.000 (nur 10 Euro).

Gardena Druckminderer:

Gardena Basisgerät 1000 Gardena Basisgerät 2000

Mikrobewässerungs-Pipeline

Im Mikrobewässerungssystem wird für die Pipeline ein 16 mm Rohr verwendet, für den Transport des letzten Stücks zu den Pflanzen 6 mm Schläuche. Gardena gibt für beides nicht den Außen- sondern den Innendurchmesser an (13 mm bzw. 4,6 mm), es handelt sich jedoch um die gleichen Rohre, die auch vom Mitbewerb verwendet werden. Das 16 mm Pipelinerohr von Gardena ist einwandfrei in Ordnung. Allerdings gilt auch hier: Übliches, nicht für Bewässerungszwecke vermarktetes PE-Rohr im gleichen Umfang, kann man deutlich günstiger kaufen! Beim 6 mm Schlauch gibt es keine No-Name-Alternativen. Da ist der Griff zu Gardena naheliegend.

Gardena und Alternative:

Gardena Verlegerohr 16 mm (13 mm) Gardena Verteilerrohr 6 mm (4,6 mm) No-Name 16 mm Rohr

Mikrobewässerungs-Verbinder

Die Gardena Mikrobewässerungs-Verbinder sind Steckverbinder. Das ist für eine Nutzung mit geringem Mikrobewässerungsdruck auch ausreichend und die Verbinder funktionieren wie sie sollen. Möchte man die Mikrobewässerung mit einem höheren Druck betreiben, werden am Markt alternativ auch Klemmverbindungen für Mikrobewässerungsrohre angeboten.

Gardena Mikrobewässerungs-Verbinder und Klemmverbinder-Alternative:

Gardena Mikrobewässerung Verlängerungsstück Gardena Mikrobewässerung T-Stück Rain Bird Mikrobewässerung T-Stück mit Klemmverbindung

Mikrobewässerungs-Sprüher

Auch hier sind die Gardena Produkte aus meiner Sicht in Ordnung, aber nicht in der Spitzenposition. Die Sprüher von Hunter und Rain Bird haben zwei Vorteile: Die Reichweite kann standardmäßig direkt am Sprüher reguliert werden und die Vorrichtungen zu erhöhten Anbringung der Sprüher sind wesentlich stabiler ausgeführt als es bei Gardena der Fall ist. Im Gegenzug bietet Gardena z.B. mit der 6-Flächen-Sprühdüse auch ganz eigene, innovative Typen von Sprühern an, die der Mitbewerb nicht im Sortiment hat.

Gardena Sprüher:

Gardena 6-Flächen-Sprühdüse Gardena Nebeldüse Gardena Rotor Sprühregner 360

Mikrobewässerungs-Sprüher anderer Hersteller:

Rain Bird SXB-360 Rain Bird Jet Spike Smandy Nebeldüsen

Mikrobewässerungs-Tropfer

Gardena hat druckausgleichende und nicht druckausgleichende Tropfer im Sortiment, die meisten anderen Hersteller nur mehr druckausgleichende. Diese haben den Vorteil, dass sie automatisch dafür sorgen, dass über die gesamte Rohrlänge die Tropfer mit gleicher Leistung funktionieren, also nicht der Tropfer am Anfang des Rohres deutlich mehr Wasser abgibt, als jener am Ende. Die druckausgleichenden Tropfer von Gardena sind in Ordnung, zu den nicht druckausgleichenden würde ich nicht raten, die paar Cent mehr sollte man investieren. Für noch besser halte ich auch hier die Produkte von Rain Bird und Hunter. Tropfer dieser beiden Marken sind aktuell bei Amazon kaum erhältlich, und wenn dann nur zu Fantasiepreisen. Hier bietet sich als Alternative einer der spezialisierten deutschen Bewässerungs-Webshops an, die verschiedenste Tropfer Modelle in ausreichender Menge auf Lager haben, Kostenpunkt ca. 30 Cent bis 1 Euro pro Tropfer, je nach Modell. Allen Lesern dieses Blogs empfehle ich den Shop von DVS Beregnung! Mit dem Gutschein aus dem Blog bekommen Sie dort auf Ihren Einkauf 5% Rabatt.

Gardena druckausgleichender Tropfer

Tropfrohre

Für Tropfrohre, also Rohre mit bereits darin integrierten Emittern, gilt das bereits zuvor zu den Tropfern und Sprühern Geschriebene. Gardena = in Ordnung, Hunter und Rain Bird = noch eine Spur besser.

Gardena Tropfrohr und Alternative von Rain Bird:

Gardena Tropfrohr 16 mm (13 mm) Gardena Tropfrohr 6 mm (4,6 mm) Rain Bird Tropfrohr 16 mm

Mikrobewässerungs-Düngerbeimischgerät

Das Gardena Düngerbeimischgerät ist ein durch und durch gelungenes Produkt. Es wird verwendet, um Flüssigdünger in den Mikrobewässerungskreislauf einzuschleusen, ist mit knapp 20 Euro recht günstig und funktioniert simpel und gut. Einfach oben den Flüssigdünger einfüllen und mittels Drehregler das Mischverhältnis festlegen, also welcher Düngeranteil dem durchlaufenden Wasser beigemischt werden soll. Mir ist kein vergleichbares Produkt von anderen Bewässerungsfirmen bekannt. Einzige mir bekannte Alternativen sind sogenannte Venturi Injektoren: Infantes Injektor Venturi ... (Amazon Link)

Diese funktionieren auch für die gewöhnliche Bewässerung. Eine größere Auswahl davon finden Sie auch bei DVS Beregnung.

Gardena Düngerbeimischgerät

Pumpen

Die Gardena Saugpumpen (= typische Gartenpumpe) sind solide Produkte, liegen preislich aber doch ein ordentliches Stück über vergleichbaren Produkten z.B. der Firma Einhell. Bei den Tiefbrunnenpumpen konkurriert Gardena einerseits mit den Pumpen aus Fernost, die wesentlich günstiger sind. Und andererseits mit Tiefbrunnenpumpen von arrivierten Pumpenherstellern wie Grundfos, die deutlich mehr kosten aber eine hervorragende Qualität versprechen. Auch sind die Gardena Tiefbrunnenpumpen, ebenso wie die Gardena Zisternenpumpen, im Vergleich zum Mitbewerb eher mit geringer Leistung dimensioniert, so dass man, wenn etwas mehr Leistung benötigt wird, auf andere Hersteller ausweichen muss.

Gardena Pumpen:

Gardena Hauswasserautomat 6000/6E Gardena Premium Tiefbrunnenpumpe 6000/5 automatic Gardena Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 automatic

Eine ausführliche Vorstellung von Pumpen anderer Hersteller samt umfangreicher Leistungsdaten finden Sie in den folgenden drei Blogbeiträgen:

Diverse Kleinigkeiten

Bei den diversen Kleinigkeiten, die man rund ums Thema Bewässerung noch so benötigt, wie Schlauchstücke, Hahnstücke, Adapter und diverse Anschlussstücke, macht man bei einem Kauf von Gardena Produkten in der Regel nichts falsch. Es ist nur immer auf die ausreichend große Dimension zu achten (Profi-System 3/4 Zoll).

Gardena Schlauchstück 3/4 Zoll Gardena Hahnstück 3/4 Zoll Gardena Anschlusssatz 3/4 Zoll

Fazit

Mit dem Wasserverteiler automatic, der Wassersteckdose oder dem Düngerbeimischgerät hat Gardena sehr innovative Produkte im Sortiment, die den Kunden einen echten Mehrwert bringen. Auch die beiden Druckminderer Basisgerät 1000 und 2000 und das Entwässerungsventil sind Top-Produkte zu einem sehr kundenfreundlichen Preis. Ebenso sind die gesamten Verbinder und diversen Anschluss-, Hahn- und Schlauchstücke vollkommen in Ordnung, genauso wie die manuellen Wasserverteiler. Da kann man bedenkenlos zugreifen!

Das andere Extrem dazu sind meiner Meinung nach die Gardena Regner und Magnetventile. Hier merkt man, dass die Weltmarken Hunter, Rain Bird & Co in den USA einen scharfen Wettbewerb führen und um bestehen zu können gezwungen sind, ihre Produkte laufend zu verbessern. Führt einer der Mitbewerber eine Verbesserung durch, müssen die anderen sofort nachziehen. Gardena hat diesen Druck als alleiniger Platzhirsch im deutschsprachigen Markt nicht und das merkt man manchen Produkten auch an.

Der Großteil der weiteren Gardena Produkte ist in Ordnung und erfüllt ihren Zweck. Die großen Mitbewerber aus den USA bieten für den gleichen Preis aber oftmals ein noch ausgereifteres und besseres Produkt bzw. bekommt man manches in gleicher Qualität von No-Name-Anbietern deutlich günstiger. Hier gilt es als Konsument ordentlich zu vergleichen, um das bestmögliche Produkt für sein Geld zu erhalten bzw. nicht unnötig zu viel auszugeben.